Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Videoformat konvertieren
#1
Hallo,
ich habe Windows 8.1 als Betriebssystem und beschäftige mich zum ersten Mal (zwangsläufig) mit dem Thema Datei-Konvertierung. Ein Freund hat für mich eine TV-Sendung aufgezeichnet und mir die Datei im .ts-Format zur Verfügung gestellt. Mittlerweile habe ich sie mit CyberLink\MediaEspresso in die Formate .avi, wmv und mp4 konvertiert, aber mein DVD-Player erkennt diese Dateien nicht. Ich habe mir nun "Gui for dvdauthor" heruntergeladen zur (hoffentlich" dvd-gerechten Konvertierung, aber offenbar benötigt dieses Programm als Quelle die demuxte alte ts.Datei. Ist das so richtig?

Ist hierzu PVAStrumento geeignet?

Dank schon mal für einen Tipp!
Gruß Uechi
Zitieren
#2
Ja - Demuxen geht mit PVAStrumento, aber auch mit ProjectX.
Gui for DVDauthor geht auch, alternativ aber auch ifoedit.

Normalerweise mache ich keine DVDs, wenn ich sie aber mache, dann so.

Ein kleines Problemchen könnte es aber noch geben. Eine DVD muß SDTV-mpeg2-Video enthalten. Hat der freund von Dir allerdings HDTV aufgenommen, dann ist HDTV-MPEG4 in der ts-Datei drin. Dann geht Dei vorhaben nicht - zumindest nicht so einfach.

Gruß

akapuma
Zitieren
#3
Hallo akapuma,
Danke für Deine schnelle Antwort; ich habe die .ts-Datei mit PVAStrumento demuxt (dauerte nur 1-2 Sekunden) und dann mit GUI konvertiert. Die Freude war groß, als im Ziel-Ordner auch prompt (nach wenigen Sekunden) ein Audio_TS- und Video_TS-Ordner (und dieser mit den .BUB, .IVO und .VOB-Dateien) abgelegt wurden. Allerdings war dieser Video_TS-Ordner nur 70 MB groß, die Original-MPEG-2.ts-Datei des Films auf der Quell-DVD meines Freundes aber hat 3 GB. Folglich wird dann vom DVD-Player auch nur 1 Szene von wenigen Minuten abgespielt - das war's dann. Wo ist der Rest.

Ich habe versucht, alternativ ProjektX zu installieren, aber nach dem Download und entpacken startet das Programm nicht. Ich finde auch keine Setup-Datei für eine Installation. Kann das an meinem "neuen" Betriebssystem Windows 8.1 update liegen? Oder mach ich etwas falsch?
Zitieren
#4
ProjectX ist ein Java-Programm. Dieses startet man, in dem man auf die ProjectX.jar klickt. Installiert werden muß es nicht.

Solltest es nicht laufen, dann benötigst Du noch Java (Java 8 JRE). Bei 64-bit-Betriebssystemen die 32-bit und die 64-bit-Version installieren.

Gruß

akapuma
Zitieren
#5
Arbeite mit dem Freemake Video Converter und der ist echt easy zu bedienen: http://www.chip.de/downloads/Freemake-Vi...15164.html
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz
Zitieren
#6
Danke für den Hinweis auf die Freeware "Freemake Video Converter". Die werde ich nach dem Urlaub mal testen! Smile
Gruß Uechi
Zitieren
#7
Welche kostenpflichtige Programme würdet ihr empfehlen?
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz
Zitieren
#8
So bis 100 Euro, wenn es da etwas geben sollte...
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz
Zitieren
#9
Leider sehe ich nicht, mit welchem Gerät bzw. mit welcher Software der Film aufgenommen wurde.

Falls er mit einem Samsung-Fernseher mit PVR-Aufnahmefunktion aufgenmmen wurde, so ist die ts-Datei verschlüsselt, und es ist sehr schwierig und möglicherweise verboten, den Film zu entschlüsseln.

Falls er mit einem Comag-Tuner aufgenommen wurde, funktioniert das nicht mit PVAStrumento, sondern nur mit ProjectX.

Auch wenn man am PC mit Arcsoft-Software aufnimmt, gibt es Probleme, die sich nur mit ProjectX lösen lassen, aber das kann es nicht sein, denn dabei entsteht eine .mpg-Datei.

Ich würde unbedingt ProjectX empfehlen. Wenn sich ProjectX nicht mit der .jar-Datei starten läßt, so gibt es noch eine Möglichkeit, ProjectX von einer Shell aufzurufen. Ich weiß aber nicht mehr, wie das geht, weil mein alter Rechner mit Windows98, für den ich das gebraucht habe, schon seit Jahren kaputt ist. Die Anleitung habe ich hier im Forum unter ProjectX gefunden.
Zitieren
#10
RchdSchmidt schrieb:Wenn sich ProjectX nicht mit der .jar-Datei starten läßt, so gibt es noch eine Möglichkeit, ProjectX von einer Shell aufzurufen.

Sollte folgender Aufruf sein (eventuell noch volle Pfadangaben hinzufügen):
Code:
java -jar projectx.jar
Lostech
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  VOB nach MPEG-2 konvertieren? go4java 2 2.748 03.11.2010, 21:21
Letzter Beitrag: Alfred

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste