Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jeden Schnittblock in separater Datei speichern
#1
Ich habe einen großen Haufen alter 4h-VHS-Bänder, die ich als MPG digitalisiert habe.

Mit ProjectX möchte ich jedes Band in einzelne Szenen zerschneiden und diese Szenen jeweils als separate Datei speichern.

Wenn ich eine einzige Szene (am Anfang der jeweiligen 4h-Aufnahmen
"Band-1.mpg") markiere und den Rest wegschneide, erzeugt PX eine Kopie
neben der Orginaldatei: "Band-1(copy).mpg".

Wenn ich danach die 2. Szene schneide, wird erneut eine Aufnahme
"Band-1(copy).mpg" erzeugt, die die 1. Szene überschreibt.

Ziel ist es jedoch, jede Szene in einer eigenen Datei, fortlaufend
durchnummeriert, zu speichern.

s1.mpg
s2.mpg
...

Ideal wäre es, wenn man alle "grünen" Schnittbereiche, also mehrere
Szenen auf einmal, von ProjectX in separaten Dateien könnte speichern
lassen.

Gibt es eine Möglichkeit mit PX mein Ziel zu erreichen?
Über Euren Rat würde ich mich freuen.
Danke.
Zitieren
#2
Siehe http://forum.dvbtechnics.info/showthread.php?t=29253

Das bedingt aber den "Aufwand", im ersten Schritt schon alle Schnittbereiche festzulegen (können aber nach der Aufteilung noch unabhängig voneinander geändert werden).
Die Erstellung von separaten Ausgabeordnern sollte auch aktiviert sein.
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#3
Hallo Matthias,

echt nett, dass Du antwortest Smile

An dieser Stelle mal meinen ganz herzlichen Dank für die Bereitstellung von ProjectX! Ich kann als Nicht-Programmierer nur ahnen, was darin an Arbeit und Zeit drinsteckt. Smile
Ich habe jetzt 0.91.0.10 compiliert und gestartet.

Du meintest in dem verlinkten Thread offenbar:
"Reiterkarte Schnittsteuerung > Bereich Schnittpunkte > Symbol rechts neben der Diskette"
"Prozessfenster > Menü Bearbeiten > [x]Alle Kollektionen nacheinander bearbeiten, [x]Erstelle neues Unterverzeichnis wie Kollektionsnummer"

Hab's ausprobiert. Es wird tatsächlich jeder Schnittblock in einer separaten Datei gespeichert.

Damit bin ich meinem Ziel sehr nahe.

Jetzt muss ich nur noch einen Weg finden, wie ich es über Umbenennungswerkzeuge hinkriege, dass aus

/ungeschnittenes-original.mpg
/[0]/ungeschnittenes-original[copy].mpg
/[1]/ungeschnittenes-original[copy].mpg

Folgendes wird:

/01.mpg
/02.mpg

Kleiner Hinweis am Rande, der nichts mit der Fragestellung zu tun hat:
Wenn man in "Reiterkarte: Schnittsteuerung > Bereich Navigation > Auswahlfeld: nutze Zeitindex für Schnitte" wählt, dann funktioniert die Vorschau nicht mehr.
Beim Default "nutze Byteposition für Schnitte" kann man leider nirgendwo den Zeitpunkt des Schnittpunktes sehen. Praktisch wäre das schon.
Zitieren
#4
hallo ibu
ich habe das gleiche problem wie du. ich muss mehrere vob dateien in separate teile schneiden.
ich habe es nach deiner anleitung versucht, aber nicht geschafft.
wenn ich in der registerkarte schnittsteuerung auf das symbol neben der diskette klicke(tabelle mit einem grünen kästchen), werden einzelne frames angezeigt. was muss ich dann machen?

ich habe es so versucht:
in der registerkarte schnittsteuerung an die zu schneidenden stellen einen schnittpunkt(erstes symbol in schnittsteuerung) gesetzt. der laufzeitbalken ist dann grün-rot-grün-...
dann auf anpassen und starten. damit bekomme ich eine datei, aber hier werden alle roten bereich rausgeschnitten.

was mache ich falsch?

bitte um deine hilfe
Zitieren
#5
auch, wenn es wohl verjährt ist:
-die "Kacheln" sind Dateiausschnitte, die um die jeweils angeklickte Kachel enger werden.
Ob das nützlich ist, ich glaube nicht Wink
-um die vorbereiteten Schnitte aufzuteilen, gibt es (wieder) einen extra Button (s.Beiträge oben).
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  datei-pfad für input directory barten7 8 2.619 23.11.2017, 09:58
Letzter Beitrag: NBerger
  Bug im Datei-Öffnen-Dialog hcwuschel 0 1.062 27.12.2011, 18:08
Letzter Beitrag: hcwuschel
  Problem beim Demux Prozess - keine Video nur .AC3 Datei suedman 1 2.134 21.08.2011, 19:28
Letzter Beitrag: Arnaud
  .TS-Datei lässt sich NICHT schneiden (?) Alf_H 1 2.163 24.04.2011, 13:51
Letzter Beitrag: Syncroniza
  Kann Sprache nicht speichern colonius007 3 1.523 27.01.2011, 19:45
Letzter Beitrag: dvb.matt
  [Bug] Eckige klammern beim Speichern der Schnittpunkte BloodOfMe 13 3.305 27.04.2010, 22:33
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Bild der *.ts Datei nur segmentiell, keine Vorschau joholz 5 2.290 09.03.2010, 18:11
Letzter Beitrag: joholz
  Audiospur aus ts.Datei extrahieren r2d2weisnix 1 3.907 11.02.2010, 23:19
Letzter Beitrag: r2d2weisnix
  Erhalte keine Audio 5.1 Datei Poffel 7 2.348 24.12.2009, 12:46
Letzter Beitrag: Poffel
  VOB Datei nach TS konvertieren erhält doppelte Tonspuren dbloms 5 3.647 24.12.2009, 10:27
Letzter Beitrag: dvb.matt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste