Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Audio mit mpeg2Schnitt ändern
#1
Ich habe mit PVAstrumento eine Datei zerlegt.

Ich habe eine Video und eine ac3-Audiodatei.

Nun möchte ich gerne diese Audio-Datei gegen eine andere Audio-Datei austauschen.

Diese neue Datei hat die gleiche Länge wie die alte. Sie wird auch von mpeg2Schnitt geladen.
Allerdings wird beim Abspielen der Ton nicht wiedergegeben. So ist es nicht möglich, ein Delay einzugeben.

Nach dem Schneiden und dem Konvertieren mit IfoEdit ist alles wieder richtig, Ton und Bild.

Wie kann ich denn den Ton im Editor von mpeg2Schnitt bekommen?

**********************************************************************

Nachtrag:
Das Problem war die ac3-Datei. Ich habe sie mit dem wav-to-ac3-Converter erstellt.
Das scheint keine saubere Datei zu sein.
Ich empfehle ein anderes Programm. (Xmedia Recode macht saubere ac3-Dateien)

Danke.
Zitieren
#2
Hallo six..pack,

bitte mal studieren:

http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt/Foru...liste.html
http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt/Foru...zeige.html

Wenn die neue Audiodatei, ich vermute auch eine AC3-Datei, vom Medienplayer abgespielt wird sollte sie auch in M2S funktionieren.

Martin

PS. Gerade erst gesehen, ist ja schon gelöst.
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
Zitieren
#3
Hallo Martin,

war alles so eingetragen, nur wurde von der Audio-Datei keine Dauer angegeben und sie wurde auch nicht hörbar abgespielt.

Nach dem Konvertieren mit IfoEdit war sie in der .vob drin. Ich bekam allerdings nach dem Schneiden eine Warnung, dass M2S keinen leeren Frame (oder so ähnlich) gefunden hat und dass Audio und Video nicht synchron sind.

Meine Umgestaltung war ja auch etwas abenteuerlich. Zuerst eine Audio-Aufnahme als .wav-Datei. Dann eine Verzögerungskorrektur, damit das genauso lang ist wie die Ursprungsdatei.

Dann das Konvertieren zu .ac3, weil M2S ja kein .wav lesen kann.

Tja, nach vielen Tagen der Versuche ist die Lösung doch soooooooo einfach. Man nehme VLC (VideoLan) und zeichne den Film auf.

Fertig ist die Laube.

Übrigens, XMedia Recode macht eine einwandfreie Konvertierung von .wav zu .ac3
Ein anderes funktionierendes Programm habe ich nicht gefunden.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  MPEG2Schnitt stürzt beim Speichern ab JLuecking 0 173 08.10.2017, 17:41
Letzter Beitrag: JLuecking
  Mpeg2Schnitt bleibt beim Anschauen des Videos hängen bzw. schmiert ab dikig 6 5.112 22.05.2015, 21:00
Letzter Beitrag: dikig
  Kann mpeg2schnitt das realisieren six..pack 6 3.327 19.02.2014, 12:42
Letzter Beitrag: six..pack
  Muxer für Mpeg2Schnitt McDummy 3 3.025 15.12.2013, 23:06
Letzter Beitrag: akapuma
  Wie erstellt man einen leeren Audio-Frame six..pack 1 2.409 28.11.2013, 23:20
Letzter Beitrag: Martin
  Wechselndes Audio-DELAY einer Tonspur TomB 5 4.029 30.10.2013, 20:19
Letzter Beitrag: TomB
  Mpeg2Schnitt schneidet falsch dnalor1968 2 2.722 12.01.2012, 21:55
Letzter Beitrag: dnalor1968
  Neues von Mpeg2Schnitt Martin 98 244.794 13.07.2011, 20:14
Letzter Beitrag: Martin
  Unverständliches Schnittproblem - Audio zu lang akapuma 4 2.168 13.06.2011, 15:21
Letzter Beitrag: Martin
  bei Video/Audio-öffnen wird Monitor immer dunkel krp11 4 2.794 30.01.2011, 17:13
Letzter Beitrag: krp11

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste