Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geschnittene Datei finde ich nicht
#1
Hi,
vorab: Ich bin ganz blutiger Anfänger.
Ich möchte meine Aufnahmen aus winTV7 schneiden, habe dazu das Video über ProjektX demuxt und nach den sehr hilfreichen Tips und Tricks mit Mpeg2Schnitt geschnitten.
Damit es nicht zu schwierig wurde habe ich nur am Anfang einen mehrminutigen Abschnitt markiert und nach der Taste "Schnitte einzeln speichern" den Schnitt ausgelöst. Dann zeigte sich das SchnittTool und über die Taste ok lief ein Vorgang ab.

Aber wo sind die beiden Dateien aus dem Schnittvorgang? Dort, wo sich M2S die Dateien geholt hat sind die getrennten Audio- und Videodateien (ungeschnitten) und zwei .idd-Dateien, die mein PC nicht lesen kann.
Wo habe ich denn da was falsch gemacht?

KlausR
Zitieren
#2
Nun bin ich ein kleines Stück weitergekommen. Die beschnittene Datei liegt in Bild und Ton vor, aber das Muxen hat offenbar nicht funktioniert.
Der Fehler liegt vermutlich in der falschen oder fehlenden Einbindung des bbmpeg-Programms, das ich mir von chip-online heruntergeladen habe. Ich habe es in den Ordner bbmpeg unter Muxen entzippt. Das Schnitttool sucht aber nach bbmpeg.prg und läßt sich nicht auf avi2mpg2 umpolen.
Wo habe ich was falsch gemacht.
Leider hilft mir die Anleitung "Muxen mit Mpeg2Schnitt" nicht weiter, weil ich offenbar eine andere Version M2S habe.
KlausR
Zitieren
#3
Hallo KlausR,

wohin der geschnittene Film gespeichert wird kannst du im SchnittTool festlegen. Genaueres kannst du in der Hilfe, speziell an dieser Stelle nachlesen.

Zum Muxen habe ich in der Hilfe unter "Wie mache ich was - Programmmeinstellungen - Nachbearbeitung" etwas geschrieben.

Eine aktuelle Version von M2S findest du hier.

Ich hoffe das hilft dir erst einmal etwas.

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
Zitieren
#4
Hi Martin,
vielen Dank für die Hinweise. Die Hilfedatei ist wirklich sehr umfangreich und illustrativ und trotzdem übersieht man als Anfänger immer wieder etwas.

Ich habe mir die neueste M2S-Version runtergeladen. Das war wohl auch nötig, weil ich nicht mehr wußte was ich alles bei meinen Versuchen verändert hatte.
1. Unklarheit: Welchen Encoder muß ich einstellen für mpg-Dateien?
2. Unklarheit: Die Datei "Liesmich" in der Datei "Muxen\bbmpeg" macht mir Schwierigkeiten: Muß ich die Dateien nach "Mindestens ...." mir aus dem Netz runterladen und ebenfalls in \bbmpeg einfügen?

Sorry, dass ich so dumme Fragen stelle, aber das Schnittprogramm ist mir so interessant, daß ich nicht so schnell aufgebe ... und irgendwann werde ich schon das Ziel erreichen.
KlausR
Zitieren
#5
Hallo Klaus,

Zu 1. Einen Encoder brauchst du nur wenn du framegenau schneiden möchtest oder Videoeffekte verwenden möchtest. Ich verwende den HCenc. Liesmich-Datei beachten.

Zu 2. Ja, aber muss es unbedingt der bbmpeg-muxer sein? Ich habe M2S den mplex-muxer aus dem DVDAuthorpaket beigelegt. Also einfach "muxen_mit_mplex_DVDAuthor.prg" auswählen und fertig.

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
Zitieren
#6
Hi Martin,

vielen Dank für die Hinweise, die nun das Muxen zum Laufen gebracht haben, allerdings ist das Ergebnis enttäuschend.

Das gemuxte Video beginnt mit Bild und Ton synchron, aber schon nach wenigen Sekunden kurze Ton- und dann Bildunterbrechungen und zeitweise eingefrorenes Bild, Bildpassagen wurden übersprungen und die Zuordnung von Bild und Ton war verloren.

Ich habe mit Hilfe von einem zweiten PC die Ton- und Bilddateien getrennt abgespielt. Ohne Probleme liefen Bild und Ton synchron über den ganzen Ausschnitt, d.h. der Schnitt war perfekt nur das Muxen nicht.

Beim Setzen der Schnitte (ein in- und out-Schnitt) habe ich darauf geachtet das sich kein „rotes Fragezeichen“ zeigte. Beim Schnitttool fiel mir auf, dass nach dem protokolliertem Schnittvorgang nur eine Zeile auf das Muxen verwies (Text weiß ich nicht mehr). Seltsam war mir, dass die PC-Sanduhr sich zeigte und nach etwa einer Minute das Schnitttool verschwand.
Vielleicht kannst du aus der Beschreibung entnehmen, ob ich irgendwo was falsch gemacht habe, sonst werde ich wohl die weiße Fahne herausholen.
KlausR

P.S. (am 26.1.) Ich habe für die Ursache noch einen Verdacht. Die Aufnahmen wurden durch WinTV7 direkt auf .mpg konvertiert. Könnte hier die Ursache liegen? Ich werde eine neue Aufnahme machen ohne Konvertierung und gleich die .ts-Datei behandeln.
KlausR
Zitieren
#7
Hi Martin,
mein Verdacht aus dem vorigen thread hat sich bestätigt. Eine Probe .ts-Datei lief einwandfrei. Nun werde ich eine längere Aufnahme machen und hoffe, dass es auch klappt.
Erstmal vielen Dank für die Hilfe, wahrscheinlich melde ich nochmal wieder, wenn nach dem ersten Erfolg weitere Wünsche/Fragen kommen.
KlausR
Zitieren
#8
Nun hat sich meine Hoffnung doch nicht erfüllt.
Einen kompletten Spielfilm als ts.Datei hatte ich mit fünf Ausschnitten vom Ballast befreit und mit „muxen_mit_mplex_DVDAuthor.prg" gemuxt. Leider blieb beim ersten Abspielen des Films mit dem Mediaplayer Bild und Ton schon nach ca. 4 Min hängen, obwohl der erste Ausschnitt etwa 35 Min. lang war. Nach etwas Warten konnte es sein, dass Bild und Ton synchron an irgendeiner Stelle des Films wieder einsetzten , fielen dann aber auch mal wieder aus.
Ich habe dann den gleichen beschnittenen Film auf M2S laufen lassen und dabei zeigten sich überhaupt keine Probleme, leider nur in schwarz/weiß.

Kann man aus dieser Beschreibung erkennen, was ich falsch mache? Es kann eigentlich nur aus dem Muxen kommen, weil Bild und Ton völlig richtig sind, wenn sie getrennt abgespielt werden, aber warum hat M2S keine Probleme mit dem geschnittenen und gemuxten Film?

Daten zum PC: 2,21 GHz, 2MB RAM, Windows XP Prof. SP3

KlausR
Zitieren
#9
Hallo KlausR,

M2S spielt ja nur demuxte Filme ab. Eventuell ist es auch möglich den Videoanteil eines gemuxten Filmes, aber ohne Ton, abzuspielen.
Wird dein Film nur schwarz/weiß abgespielt dann schau mal hier.

Mit Mediaplayer meinst du den von Windows? Der Windows Mediaplayer verwendet sogenannte Filter um Filme während des abspielens zu demuxen und dann die Bilder und den Ton zu decodieren. Diese Filter befinden sich in Programmbibliotheken und diese wiederum werden auch von den verschiedensten Programmen installiert. Welche Filter nun verwendet werden hängt von vielen Dingen ab.

M2S geht einen etwas anderen Weg. Für die Audiodatei wird der Windowsmechanismus verwendet. Dazu parallel werden die nötigen Bilder mit Hilfe einer DLL (Programmbibliothek) decodiert und angezeigt.
Hier was zum lesen.
Das nur um das Problem zu verstehen.

Versuche zum abspielen von Videos doch mal alternative Programme. Viele DVD-Laufwerke bringen z.B. ihren eigenen DVD-Player mit der oft auch Dateien abspielen kann. Oder probiere mal den VLC, den Mplayer, den MPC oder ....

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
Zitieren
#10
Hi Martin,

der VLC-Player hat mein Problem gelöst. Bisher liefen alle geschnittenen Videos anstandslos. Vielen Dank.
Als nächstes möchte ich nun versuchen die geschnittenen Videos anstatt auf dem PC auf meinem recht einfachen DVD-Player abzuspielen, der nur DivX- oder AVI-Dateien akzeptiert.
Dazu werde ich erstmal das Forum studieren.
Nochmal Dank für die Hilfe

KlausR
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zieldatei nicht numerieren RchdSchmidt 1 2.582 22.02.2017, 15:39
Letzter Beitrag: RchdSchmidt
  Fortschrittsanzeige beim Laden einer Index-Datei McDummy 0 2.820 15.04.2013, 12:24
Letzter Beitrag: McDummy
  "Go" geht nicht tkowa 3 2.241 25.11.2012, 20:04
Letzter Beitrag: Martin
  MPEG2 Schnittprogramm kann es nicht auf den Pc laden blueboy1961 1 1.855 04.04.2012, 18:07
Letzter Beitrag: Martin
  Standard.mau kann nicht geschrieben werden Cela 2 3.544 05.07.2011, 12:30
Letzter Beitrag: HAdler94
  Play funktioniert plötzlich nicht mehr csc 2 2.323 06.12.2010, 18:13
Letzter Beitrag: csc
  mpg Datei wird nicht erkannt Albkiter 3 3.304 20.09.2010, 22:47
Letzter Beitrag: akapuma
  Mpeg2Schnitt läuft nicht unter W7 brummbaerchen 10 5.802 13.05.2010, 20:18
Letzter Beitrag: Martin
  TS-Datei schneiden Karl Reitz 7 5.698 23.12.2009, 00:54
Letzter Beitrag: akapuma
  Schnittprogramm ändert Datei-Namen? bgm 4 1.917 27.03.2009, 12:49
Letzter Beitrag: bgm

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste