Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Filme heruntergeladen
#1
Hey,
ich habe ein ernstes Problem und benötige eure Hilfe. Ich gehe generell nicht ins Kino, da ich die Preise einfach viel zu hoch und unangemessen finde. Meistens lade ich mir die Filme (unerlaubt) aus dem Internet herunter. Nun habe ich eine Abmahnung Filesharing in meinem Briefkasten gehabt. Es geht um einen Film, den ich mir im August heruntergeladen habe. Eine entsprechende Geldsumme als Strafe soll ich natürlich auch bezahlen. Wie ich finde, ist sie jedoch viel zu hoch. Denkt ihr, wenn ich mir einen Anwalt nehme, werde ich dort noch etwas erreichen können ? Vielleicht kennt ihr euch da ja ein bisschen besser aus als ich. Danke für jeden Tipp.

Grüße
Zitieren
#2
Eine allgmeine Belehrung das man sowas nicht man und evlt. immer mit Konsequenzen rechnen muss, wenn man es doch macht Wink ... etc pp .. lass ich mal so dahin gestellt.

Mein Rat ist, auf jeden Fall einen Anwalt nehmen, in einigen Fällen wird auch global Abgemahnt in anderen Fällen hat das alles Hand & Fuss, nichts zu tun und abzuwarten was passiert ist auf jeden Fall die falsche Wahl. Ebenso Rate ich zu einem Ortsansässigen Anwalt keine Telefonische Beratung, und es sollte jmd. sein der öfters mit der Materie zu tun hat, also einen Fachanwalt Medienrecht usw.

Meistens haben wir ja eh alle einen Rechtschutz das kostet also nix - ansonsten gibts auch schon kostengünstige oder Erstberatungen die Umsonst sind, einfach Informieren.

Nur HANDELN!!
[SIGPIC]http://forum.dvbtechnics.info/image.php?type=sigpic&userid=10184&dateline=1344360573[/SIGPIC]
Föderation Vereinter Planeten -=)FVP(=-
Since 1998... join the future: X4 Gateless
Zitieren
#3
grnpeted schrieb:Ich gehe generell nicht ins Kino, da ich die Preise einfach viel zu hoch und unangemessen finde.


... nicht nur du Wink


grnpeted schrieb:Meistens lade ich mir die Filme (unerlaubt) aus dem Internet herunter. Nun habe ich eine Abmahnung von Filesharing in meinem Briefkasten gehabt... entsprechende Geldsumme als Strafe ... jedoch viel zu hoch.


... im gegensatz dazu lade ich keine filme ´runter, sondern schau´ sie mir per stream an ...
... soweit ich weiß (... ich bin kein anwalt), ist dass nicht sooo strafbar (wenn überhaupt !!) wie das ´´downloaden´´ ...

... an deiner stelle würd´ ich erst mal ´cool´ bleiben und mich gründlich informieren ... naturlich beim spezialisten (= anwalt), weil ...
... es ja sein könnte, dass du noch solche ´´abmahnungen´´ von wo anders bekommen könntest ... wer weiß :roll:
... um dann (bzw. jetzt) geeignet reagieren zu können, sind halt die ´infos´ vom spezialisten von vorteil Wink
... hab´ auch irgendwo mal gehört / gelesen, dass man den ´preis´ (der abmahnung) ´´drücken´´ (bzw. runterhandeln) kann ... => frag´ mal beim anwalt nach ...


... zusammengefasst:
... nicht abwarten + tee trinken, sondern informieren und nicht so schnell aufgeben (= volle summe zahlen) Wink


... was ich dir außerdem empfehlen kann:
---> livetv.ru/de ... für sport-ereignisse ... die software ´´sopcast´´ bei chip.de kostenlos holen => macht das ganze erst richtig interessant ...
---> laola1.tv ... ebenfalls für sport, sogar komplette spanische 1. fussball-liga Wink ... natürlich live + kostenlos + legal ...
---> ard.de und zdf.de bieten auch öfters (interessante) (live-)streams an ...

... zum thema filme:
---> movie2k.to ... kinox.to ... seltener auch online-moviez.com ... damit hab´ ich nur gute erfahrungen gemacht Wink
Zitieren
#4
Hi!

Ich seh das wie Jonferson - kann ich alles unterschreiben Big Grin
Zitieren
#5
Ghostrider[FVP];67012 schrieb:Meistens haben wir ja eh alle einen Rechtschutz das kostet also nix

der Beitrag ist zwar schon eine Weile her, aber diesen Satz würde ich so nicht stehen lassen. Wir haben auch eine Abmahnung erhalten, in dem Fall ging es aber nicht mal um illegale Downloads, sondern wir haben eine Hotelbewertung bei holidaycheck.de eingestellt und die hat der nicht gepasst, die das Hotel betrieben hat.
Wir waren damit beim Anwalt, blöderweise bei einem der nur Ahnung vom Geldverdienen hatte. Aus dem Fall haben wir zwei Dinge gelernt:
- die meisten Rechtsschutzversicherungen zahlen nicht bei Abmahnungen (zumindest bei unserer war das so)
- Anwälte berechnen ihr Honorar nicht anhand der erbrachten Leistung wie ein Arzt oder Handwerker, sondern anhand des Streitwertes. Das ist in dem Fall einer Abmahnung der Wert, den der gegnerische Anwalt (der der die Abmahnung verschickt) mal fiktiv als "Schaden" annimmt.

Deswegen bitte bitte unbedingt vorher bei der Rechtsschutzversicherung nachfragen ob die die Kosten übernehmen, und wenn nicht und man trotzdem zu einem Anwalt geht, vorab fragen welche kosten auf einen zu kommen.
Zitieren
#6
Hallo goldensurfer,

danke für die Warnung.

Und willkommen im Forum.

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Filme lassen sich nicht über DATEI - Video/Audio öffnen anzeigen Mannomanno 0 1.743 26.06.2005, 23:40
Letzter Beitrag: Mannomanno

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste