Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mangelhafte Synchronisation bei Konvertierung von VHS zu REC
#1
Ich habe von einer VHS-Kassette auf dem PC eine WMV-Datei erstellt. Die WMV-Datei lässt sich mit VLC anstandslos, mit Video und Audio synchron, abspielen.

Nun habe ich mittels Avidemux.exe aus der WMV eine TS-Datei erstellt, um sie dann später in eine REC-Datei zu verwandeln, zwecks Abspielen auf dem Topfield 5500 PVR.

Die TS-Datei lässt sich ebenfalls mit VLC abspielen, nur läuft Video und Audio nicht sauber synchron. Ich habe mehrere Einstellungen von 'Shift' unter Avidemux ausprobiert, jedoch keinen geeigneten Wert gefunden. Scheinbar ist der Ton-Versatz nicht konstant.

Was muss zur korrekten Synchronisierung beachtet werden?
Zitieren
#2
Versuche mittels VLC (transkodieren) aus der wmv eine ts Datei zu erstellen
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#3
dvb.matt schrieb:Versuche mittels VLC (transkodieren) aus der wmv eine ts Datei zu erstellen

Ich habe es versucht. Ganz schlimm! Es gibt Sekundenweite Bild-Ton-Verschiebungen. Noch viel schlechter als mit avidemux.

Woran liegt es überhaupt, dass diese Verschiebungen auftreten? :?::?::?:
Zitieren
#4
Willst du das Videoformat beibehalten und nur den Container wechseln oder das Video komplett neu kodieren?

Ersteres ist bei Videos mit WMV meist schwierig, vor allem mit dem AVI Container, der doch schon ein wenig veraltet ist und viele Features gar nicht unterstützt. Ich an deiner Stelle würde neu kodieren oder besser noch neu capturen und dann ein besseres Zwischenformat zu wählen, denn WMV ist dafür wohl die schlechteste Wahl.
Wenn du es noch bearbeiten willst, bevor du es schließlich ins Zielformat überträgst, würde ich einen verlustfreien oder zumindest verlustarmen Codec wählen (z.B. Huffyuv, MJPEG) oder eben gleich im Zielformat capturen, also z.B. Xvid/AVI oder AVC/ts oder MPEG2/ts
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste