Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
.TS-Datei lässt sich NICHT schneiden (?)
#1
Ich habe da ein seltsames Phänomen:
Ich habe einen Spielfilm (von Kabel 1) aufgenommen mit meinem Hauppauge USB-WinTV-Stick. Dieser liegt als .TS-Datei auf der Platte.
Ich kann den Film mit Windows-Mitteln (MediaPlayer 9) ganz normal wiedergeben/ abspielen (ohne Störungen).

Nun wollte ich den schneiden (Werbung rausschneiden), so wie ich es schon öfters gemacht habe.
Also den Film in Project-X laden, Schnittpunkte setzen und dann wieder als .TS abspeichern. Das geht normalerweise sogar recht schnell.

(Das Ergebnis kommt dann in mein Authoring-Programm, welches mir eine DVD-Struktur zum Brennen bastelt).

Aber diesmal ging es nicht !
Ich bekomme zwar eine TS-Datei, aber die lässt sich nicht abspielen.

Wenn ich den ungeschnittenen Film (.TS) direkt in das Authoring-Prgramm lade, dann kommt eine Meldung, daß die Länge des Filmes unbekannt ist.
Nach ein paar (1-2) Minuten rechnen funktioniert es aber dann.
(Theoretisch könnte ich den Film mit Werbung brennen, ob es wirklich geht habe ich [noch] nicht ausprobiert).

Ich vermute, daß am Header der TS-Datei etwas nicht stimmt.

Hat jemand eine Ahnung nach was ich noch suchen könnte ?

Wie kann ich den Film doch noch auf eine DVD bekommen ?

Kann ich die TS-Datei irgendwie umwandeln (MPEG, AVI), so daß sie Project-X doch noch verarbeiten kann ?

Wie gesagt, abspielen kann ich die vom PC, da wird auch die Länge korrekt angezeigt.
Zitieren
#2
Idealerweise demuxt man mit ProjectX, schneidet anschließend mit einem Schnittprogramm wie Mpeg2Schnitt oder Cuttermaran, und lädt die entstehenden 'elementary streams' dann ins Authoringprogramm. Manches Authoringprogramm akzeptiert vielleicht auch TS, aber allzu empfehlenswert ist deine Vorgehensweise nicht.
Wenn du allerdings wirklich nur mit ProjectX schneiden willst - bei Beibehaltung vom TS-Format - dann ist im Übrigen die Einstellung "PIDfilter" oder "1:1 copy" (statt "to TS") i.A. besser.

Warum du deine geschnittene TS-Datei nicht mehr abspielen konntest, kann nun viele Gründe haben, wir wissen ja auch nicht deine ProjectX-Einstellungen. Wird denn, wenn du die geschnittene Datei wieder in ProjectX einlädst, noch ein Bild angezeigt? Wenn ja, dann ist die Datei wohl noch in Ordnung, und lediglich der MediaPlayer bzw. die Filter, die zum Abspielen bei dir verwendet werden, haben Probleme damit. Manche Abspielsoftware reagiert auf bestimmte Arten von TS-Dateien schon mal 'allergisch'. Das ist dann aber nicht so schlimm; Hauptsache ist (bzw. Hauptzweck von ProjectX ist), du kannst die Aufnahmen demuxen (sofern es nicht HD ist).

Weitergehende Anleitungen zur DVD-Erstellung findest du z.B. im DVD-Guide hier:
[URL="http://highpaqnet.bplaced.de/DVDGuide/HTML/index.html"]http://highpaqnet.bplaced.de/DVDGuide/HTML/
[/URL]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  datei-pfad für input directory barten7 8 2.606 23.11.2017, 09:58
Letzter Beitrag: NBerger
  Jeden Schnittblock in separater Datei speichern ibu 4 7.117 05.10.2014, 12:28
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Einstellungen bleiben nicht gespeichert. dnalor1968 5 7.381 23.03.2014, 19:54
Letzter Beitrag: Gast987
  gibt es frames, die nicht geschnitten werden können ? brausefranz 8 3.305 26.01.2014, 10:36
Letzter Beitrag: vdr-grabber
  HD-Aufnahme kann nicht angezeigt werden hebero 3 2.003 08.02.2013, 11:33
Letzter Beitrag: vantage1
  pX 0.91.0 unter Win7 nicht auf deutsch schluffen 2 1.500 01.09.2012, 08:36
Letzter Beitrag: schluffen
  Project-X_0.91.0 geht bei mir nicht mit Java 7 Update 4 Fax12 4 2.596 06.06.2012, 20:18
Letzter Beitrag: Arnaud
  Wechsel zu neuem Segment klappt nicht Wario 2 1.264 31.05.2012, 17:03
Letzter Beitrag: Wario
  Dreambox 7025 Problem nach schneiden Harry123 5 2.118 26.05.2012, 11:50
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Streamtype wird nicht erkannt OpaPeter 2 1.331 23.04.2012, 09:22
Letzter Beitrag: OpaPeter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste