Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Newbie Fragen
#1
Hallo

Ich bin neu auf dem Gebiet des Aufnehmens und habe ein paar Fragen Probleme:
Zunächst mal mein Receiver: Kathrein USF903 TRP ( glaub im AVI Container) als Aufnahme Format
So nun Problem 1:
So ich möchte gut 95% meiner Aufnahmen nur von TRP in MPEG2 umwandeln und das schnell, einfach und verlustlos.
Momentan mach ich das ganze über XMedia Recode mit folgenden Einstellungen:
MPEG2 als Container; Audio- Videostream auf kopieren
das geht sehr schnell und gut ( 1-2min pro GB)
Nun wollte ich fragen ob das auch wirklich der richtige Weg ist?

Weil ich habe im I-Net gelesen das die erst gedemuxt dann auf Fehler hin überprüft dann gemuxt und encodet werden sollen usw,…

???

Problem 2:
Also ich möchte halb auch ab und zu bei einem besonders gutem Film die Werbung rausschneiden. Sonst stört mich das überspülen wenig.
So da hab ich mich schon etwas schlau gemacht und konnte mir folgende Anleitung erschließen:
- Mit ProjektX demuxen + Fehlerüberprüfen
- Mit MPEG2Schnitt schneiden + muxen + encoden
- Fertig
Jetzt wollte ich von euch wissen ob das so richtig ist, ob ich etlv noch Programm brauch, und eine etwas detaillierte Anleitung.

Ich weiß es sind Newbie Fragen
Vielen Dank schon mal im Voraus!
Zitieren
#2
Hallo xFerdinandx,

ja, Du machst (fast) alles richtig.

Zu Problem 1:
Dein Weg geht, man kann aber auch ProjectX hierfür nehmen. Eine vollständige Fehlerkorrektur hat man aber, wie Du schriebst, nur beim Demuxen. Anschließend muß vielleicht gemuxt werden. Das vielleicht richtet sich danach, was Du machen möchtest. Wenn Du z.B. eine DVD machen möchtest, ist vorheriges Muxen überflüssig.
Encoded werden muß nicht. Es bleibt also auch beim Demuxen relativ schnell und auf jeden Fall verlustlos.

Zu Problem 2:
Hier gilt das gleiche wie zuvor: demuxen = vielleicht, encoden = eher nein. Man kann, wenn man Lust hat, neu encoden. Das machen aber die wenigsten. Und auch hier lautet die Frage: was möchtest Du am Schluß haben? Eine MPEG-Datei? Eine DVD?

Gruß

akapuma
Zitieren
#3
Hallo

erst schon mal vielen Dank

also ich möchte erst mal eine MPEG2 Datei am Ende haben.

welches Programm spuck denn eine gemuxte MPEG2 Datei aus? nach dem es von ProjektX untersucht wurde?

Gruß
Ferdinand
Zitieren
#4
z.B. der Imagomuxer.

Üblich wäre es, den Film nach dem Demuxen mit ProjectX zu schneiden. Ich habe z.B. 15min Vorlauf und 45min Nachlauf eingestellt. Die Werbung scheide ich (falls vorhanden) auch raus. Auch, wenn ProjectX das selbst könnte, mache ich das lieber mit MPEG2Schnitt.

Man kann MPEG2Schnitt so einstellen, daß es nach dem Schnitt einen Muxer aufruft. Mehr dazu steht in der Hilfe von MPEG2Schnitt.

Gruß

akapuma
Zitieren
#5
also MPEG2Schnitt auch die fertige MPEG2 Datei auswerfen?

wenn ja, wie muss ich es einstellen?

Gruß
Ferdinand
Zitieren
#6
Nach dem Schnitt startet MPEG2Schnitt auf Wunsch über ein Skript einen Muxer, der dann die fertige MPEG-Datei erzeugt. Hilfe gibt es hier.

Gruß

akapuma
Zitieren
#7
Hallo


Habe es jetzt so relativ hinbekommen. (demuxen – schneiden(Frame genau) - teilweise encoden – muxen => MPEG2 Datei)

Aber es haben sich dabei neue Fragen aufgeworfen:
- in ProjektX muss ich ja den demultiplex Modus wählen, sodass ich die ab spielbaren Dateien für MPEG2Schnitt bekomme oder?
- weil manchmal (bei größeren Datenmengen 4GB+) hat er nur eine Audiofile ausgespuckt und kein m2v ??? Woran liegts??
- Das nächste Problem: sowohl ProjektX als auch MPEG2Schnitt spucken mir zu viele Dateien aus(Idex,DDL,ACS,MP3;MP2,MPG,M2V,....? Wo ändere ich das? das z.b bei ProjektX nur eine Video/ Audio Datei ausgespuckt wird und bei MPEG2Schnitt nur die Fertig gemuxte???

vielen Dank

Gruß
Ferdinand
Zitieren
#8
Wo du das ändern kannst weiß ich leider auch nicht, ist aber manchmal ne anz schöne Frimelei.
Kannst du das nicht so belassen und einfach die Dateien die du nicht brauchst bei Seite packen?
Zitieren
#9
[Bild: avatar5.jpg]Also ich möchte halb auch ab und zu bei einem besonders gutem Film die Werbung rausschneiden. Sonst stört mich das überspülen wenig.
So da hab ich mich schon etwas schlau gemacht und konnte mir folgende Anleitung erschließen:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zum TS-Format kyriako 2 4.013 16.08.2013, 21:02
Letzter Beitrag: kyriako
  Neu und viele Fragen Haljam 5 4.573 21.05.2012, 16:12
Letzter Beitrag: Haljam
  Fragen bezüglich Image und Bearbeitung -Newbie- Bitte helfen pulibo 8 3.519 27.04.2004, 07:52
Letzter Beitrag: Lucike
  Das digitale Fernsehen - Häufig gestellte Software-Fragen Lucike 0 5.311 01.10.2003, 09:34
Letzter Beitrag: Lucike

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste