Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Tool um rationell (Batch) viele m2v mp2 Files zu muxen ...
#1
Hallo

Mein Digian (Hyundai) S3000H DVB-S HDD Receiver ist in die Jahre gekommen. Zudem hatte ich ihn so umgebaut, dass ich IDE HDDs wechseln kann. Mitterweile sind es 15 Stück a 100GB a 150 TV Aufnahmen. Diese möchte ich nunr auf eine HDD in ein aktuelles Format muxen um diese dann an einem Standalone Mediaplayer abzuspielen.
Es gibt nun das Tool WINPVR mitdem man die Aufnahmen in m2v und mp2 auf den PC ziehen kann. Aufgrund der fast 3000 Aufnahmen suche ich nun eine rationelle Software die es ermöglicht per Batch gleich dutzende dieser m2v / mp2 aufnahmen direkt ohne schneiden umzuwandeln. Ideal wäre natürlich ein Tool das direkt die IDE HDDs auslesen kann und in ein Fileformat wandelt aber ich kenn nur WINPVR das eben nur in m2v und mp2 wandelt.
Das Problem mit den bisherigen mux Tools ist, dass man immer manuell zum passenden Videostream den passenden Audiostream auswählen muß. Was bei sovielen Aufnahmen eine irre arbeite wäre.
Könnt ihr mir ein Tool (Freeware oder bis 100€Wink nennen wo sowas einfach geht, also das zum passenden Videostream automatisch den richtigen Audiostream sucht oderso ? Ich hoffe ihr versteht was ich will ?
Welches aktuelle Endformat wäre dann zu empfehlen um ein schnelles muxen zu erreichen ? Bei mpeg avi und divx dauert es ja doch einiges aber die aktuellen Mediaplayer spielen ja auch viele andere Formate ab. Da gibt es evtl. eines wo nicht viel umgerechnet werden müßte ?

Vielen Dank für eure Tips !
Zitieren
#2
Du vermischst hier zwei Sachen... Muxen ist NUR der Prozess aus elementaren Bild/Ton/Untertitel... Dateien eine Datei (Container) zu erstellen. Dabei werden keinerlei Inhalte verändert. Nach Demux hast Du die 'originalen' Dateien zurück.
Prinzipiell spricht nichts dagegen in einen AVI Container mpeg2 Dateien (m2v + mp2) zu verpacken (muxen). Ist allerdings unüblich. Hier wird eher der Container MPG verwendet.
Divx (oder irgendein anderer MPeg4 'Dialekt') ist dagegen wirklich eine Umrechnung der Videodaten in ein anderes Format und entsprechend auch zeitaufwändig und mit gewissen Qualitätsverlusten verbunden. Ob dann dieses Format zunächst als elementare Videodatei (bzw. auch Audiodatei) oder gleich zusammen mit der Audiodatei in einem (typischerweise AVI) Container gespeichert wird ist nur vom 'Umrechnungsprogramm' abhängig. Auch hier gilt nach der Umrechnung: Demuxen und Muxen geht ohne Qualitätsverluste (ist ja nur eine 'Umverpackung')

Ich würde daher nur Muxen empfehlen (-> mpg). Hierzu bietet sich der Imago-Mpeg Mmuxer an. Dieser kann per Batch Datei gesteuert werden und 'sucht' sich die passende(n) Audiodatei(en) selbst.
Zitieren
#3
Danke für deine Antwort, ich werde mr das Programm mal anschauen und hoffe das das Batch Datei erstellen nicht so schwer wird.
Zitieren
#4
Hi nochmal

Also das klenie Tool scheint gut zu sein, es findet sofort zur Videodatei das passende Audiofile und das umwandeln in mpeg geht auch schnell. Jetzt müßte ich nur noch wissen wie man es hinbekommt das man gleich mehrere Files in einem Ruck umwandeln lassen kann. Gibt es eine Anleitung wie man so eine Batch anlegt ?
Zitieren
#5
Hallo Falk,

das könnte für dich interessant sein, besonders die FOR Schleife.
http://de.wikibooks.org/wiki/Batch-Programmierung
Unter "Programmierungshilfen" Kapitel 7 "Dateien und Verzeichnisse auflisten" ist ein Beispiel. Du müsstest den Filter "*.mpv" verwenden und in jedem Schleifendurchlauf den Muxer aufrufen.

Nochwas:
http://www.antonis.de/dos/batchtut/index.htm
Und es gibt sicher noch viel viel mehr im Netz.

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
Zitieren
#6
Uijui, da stehe ich ja wie das sprichwörtliche "Schwein vorm Uhrwerk" ....Könnte mir jemand sowas programmieren
, sonst muß ich mich tagelang erstmal per try and error dadurch quälen? würde derjenige auch nicht umsonst machen müßen. Smile
Zitieren
#7
Hallo Falk,

ich habe heute meinen sozialen Tag. Wink

Kopiere die Batchdatei "Muxen.bat" aus dem Anhang auf deinen Desktop. Klicke mit rechts auf die Datei und wähle "bearbeiten".
In der Zeile
set Muxer="X:\Imagomuxer\ImagoMPEG-Muxer.exe"
den Pfad zu deinem Imagomuxer eintragen und in der Zeile
set Ausgabepfad="C:\Test"
das Verzeichnis angeben (ganzer Pfad) in dem die gemuxten Dateien landen sollen.
Nimm nun das Verzeichnis mit den Video- und Audiodateien und lass es auf die Datei "Muxen.bat" fallen.

Ich würde dir empfehlen deine Dateien in mehrere Verzeichnisse zu verteilen um es etwas übersichtlicher zu machen.

Martin

Hier noch einmal der Inhalt der Datei "Muxen.bat":
Code:
@echo off
set Filter=*.mpv
set Muxer="X:\M2S09-Test\Muxen\Imagomuxer\ImagoMPEG-Muxer.exe"
set Ausgabepfad="C:\Test"

for /R %1 %%f in (%Filter%) do (
    echo muxe %%f
    %Muxer% "%%f" -o %Ausgabepfad%
)


Angehängte Dateien
.zip   Muxen.zip (Größe: 277 Bytes / Downloads: 249)
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
Zitieren
#8
Orr, das ist aber fein, ich danke dir Martin. Da kann ich nun den Berg IDE Platten auf eine 2TB Platte umtransferieren. Smile Vielen Dank
Zitieren
#9
Martin schrieb:Hallo Falk,

ich habe heute meinen sozialen Tag. Wink



Hier noch einmal der Inhalt der Datei "Muxen.bat":
Code:
@echo off
set Filter=*.mpv
set Muxer="X:\M2S09-Test\Muxen\Imagomuxer\ImagoMPEG-Muxer.exe"
set Ausgabepfad="C:\Test"

for /R %1 %%f in (%Filter%) do (
    echo muxe %%f
    %Muxer% "%%f" -o %Ausgabepfad%
)


Hallo an die Fachleute,

auch wenn dieser Thread schon etwas angestaubt ist, hoffe ich, noch eine Antwort zu erhalten.

Leider funktioniert bei mir der Imagomuxer nicht korrekt (Bild und Ton asynchron) und ich sollte hunderte Dateien multiplexen zu mpeg-Dateien.
mplex1.exe jedoch wäre kein Problem. Hier ist der Ton zum Bild absolut synchron.
Ich suche/recherchiere jedoch schon den halben Tag, ohne herauszufinden, wie ich den mplex1-Befehl in die obige Datei einbauen kann. Man ist auch nicht mehr der Jüngste.
Im Gegensatz zum Imago-Muxer benötigt das mplex1-Tool sowohl die Video als auch Audio-Datei als Parameter. Also die grundsätzliche Syntax: "mplex1.exe datei.mpv datei.mpa". Dies führt wunschgemäß zur Datei "datei.mpg".
Es wäre schön, wenn jemand die obige Batch-Datei entsprechend modifizieren könnte.
Schon jetzt vielen Dank

jacky_smith
Zitieren
#10
Ich denke, so geht es:

Die Variable %%f steht für den Dateinamen mit Erweiterung, also z.B. datei.mpv. Wenn man aber statt %%f %%~nf schreibt, erhält man den Dateinamen ohne Erweiterung. Die muss man dann dranhängen:

%%f ist datei.mpv
%%~nf.mpa ist datei.mpa

Die Tilde ~ erhält man durch Drücken von Alt 126.

mplex1.exe datei.mpv datei.mpa

wäre dann

mplex1.exe "%%f" "%%~nf"




Gruß

akapuma
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neu und viele Fragen Haljam 5 4.573 21.05.2012, 16:12
Letzter Beitrag: Haljam
  Suche Ein DVB Programm mit Plugins Funktion Basti_01 7 3.880 02.02.2009, 23:16
Letzter Beitrag: kassandro
  Altdvb PVA Files aufnahme hook02 0 2.270 22.05.2008, 11:57
Letzter Beitrag: hook02
  TS-Files in MP3 umwandeln STK 7 10.383 25.09.2007, 11:03
Letzter Beitrag: STK
  ProgDVB: viele Transponder aber keine Kanäle peavy 0 5.676 28.06.2007, 13:41
Letzter Beitrag: peavy
  Suche ein Programm für Interleaver und Reed Solomon tovarich 3 1.854 03.03.2007, 17:40
Letzter Beitrag: Derrick
  nach muxen hört ton nach 5min auf PIELO 3 1.797 02.03.2007, 09:09
Letzter Beitrag: Lostech
  Suche dringend DVB-T Aufnahmeprogramm für BDA-Karte (Pinn. PCTV300i) Tom_ 10 5.284 05.11.2006, 01:57
Letzter Beitrag: Tom_
  Suche Softwaretipp Mediacenter mit mehreren DVB-T-Karten Tomasz 0 1.460 30.05.2006, 09:56
Letzter Beitrag: Tomasz
  Problemlose PVA-Datei - demuxte Files katastrophal jacky_smith 64 12.305 10.05.2006, 18:12
Letzter Beitrag: gsmgrufti

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste