Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfänger braucht Orientierungshilfe
#1
Sorry habe absolut keinen Plan wie das Ganze funktioniert, für mich ist das hier alles nur Fachchinesisch. Muxen, demuxen, multiplexen, ich verstehe nur Bahnhof. Wäre auch sehr dankbar wenn ihr mir Schritt für Schritt erklären könntet wie ich vorzugehen habe.
Ich habe mir die Filme und Radiosendungen vom Recorder auf die PC-Festplatte gezogen. Die Dateien liegen nun im tts Format vor.
Soweit habe ich jetzt verstanden, daß man jetzt diese Dateien mit ProjectX in ein anderes Format umwandeln muß. Habe mir ProjectX angeschaut. Da kann man verschiedene Formate wählen die ich nicht kenne. Welches Format soll ich nehmen? (Ich brauche nur ein ganz einfaches Stereo)
Danach brauche ich anscheinend ein weiteres Programm (Welches?) um die mit ProjectX umgewandelten Dateien in übliche Video-Dateien (mpeg, avi o.ä.) bzw. Musik-Dateien (mp3) umzuwandeln. Richtig?
Noch was: wenn ihr mir Programme nennt dann bitte nur einfach zu bedienende und freeware (muß ja nicht das aller-neueste sein)
Bitte helft mir!
Zitieren
#2
Hallo Sunnyboy und willkommen hier im Forum Smile !

In deinem Fall würde ich dir raten, dass du dir den ausgezeichneten DVD Guide anschaust (JavaScript muss aktiviert sein). Der erklärt die wichtigsten Grundbegriffe um die es hier geht, enthält Anleitungen für die verschiedenen Verarbeitungsschritte und gibt Hinweise auf verfügbare Programme. Ich finde, es gibt derzeit (in deutsch) nichts Besseres und Aktuelleres.

Viel Erfolg!
Gruß, A.

b) PjX 0.91.0.0; c) JRE + JDK 1.5.0 + 1.6.0, WinXP SP3 + Win7 HP; d) Gigaset M740AV; SW: Eclipse; Cuttermaran; GUI for DVDAuthor
Zitieren
#3
DVD-Guide hatte ich mir schon angeschaut. Blicke aber nicht wirklich durch. Könnt mir nicht eine wirklich ganz grobe Richtlinie geben? Beispielsweise:
nehme die tts-Datei wandle sie mit ProjectX in eine pva-Datei um, nehme dann das Programm XY und wandle diese pva-Datei in die mpeg-Datei. Fertig.
Ich weiß, ganz so einfach wird es nicht sein. Aber ich brauche einen groben Leitfaden. Mit den Details kann ich mich bei DVD-Guide schlau machen.
Zitieren
#4
Was ich in der DVD Guide nicht gelesen habe, war der Schritt demuxen.

ich

1.) demuxe mit ProjektX

2.) schneide mit MPEG2Schnitt

3.) Authore mit DVDlab 1.6

4.) Brenne mit Nero

Wenn es nötig ist, benutze ich manchmal auch DVDpatcher vor dem 3. Schritt.
{TF5000PVR}, {Projekt.X 0.90.4.b25}, {MPEG2Schnitt0.9.2}, {DVDlabPro 1.60}, {Nero 6.6.3}
Zitieren
#5
Sabre schrieb:Was ich in der DVD Guide nicht gelesen habe, war der Schritt demuxen.
Wieso? Es ist doch alles da: *Demuxen im DVD Guide*.

@Sunnyboy
Wie ich bereits schrieb, sind zu jedem Arbeitsschritt passende Programme genannt, meist sogar mehrere. Was du verwenden willst und was dir eher zusagt, das kannst nur du allein für dich entscheiden. Manchmal hilft dabei einfach nur Ausprobieren.

OK, du willst ja keine DVD haben, daher versuch' ich's mal. (Allerdings habe ich nicht wirklich eine Ahnung, was eine TTS-Datei ist bzw. enthält.)
  1. Lade deine TTS-Datei mit ProjectX und wähle die Aktion "demuxen"
  2. Wenn das klappt hast du anschließend eine Videodatei (.mpv) und eine oder mehrere Audiodateien (.mpa, .ac3)
  3. Diese "muxt" du mit einem "Multiplexer", z.B. mplex.exe oder dem ImagoMPEGMuxer (den gibt's hier: http://www.videohelp.com/~liquid217/ImagoMPEG-Muxer.zip)
  4. Das Ergebnis ist eine MPEG-Datei. Fertig.
Ist doch einfach, oder nicht? Und alles Freeware.
Gruß, A.

b) PjX 0.91.0.0; c) JRE + JDK 1.5.0 + 1.6.0, WinXP SP3 + Win7 HP; d) Gigaset M740AV; SW: Eclipse; Cuttermaran; GUI for DVDAuthor
Zitieren
#6
Arnaud schrieb:Wieso? Es ist doch alles da: *Demuxen im DVD Guide*.
Bei mir kommt demux vor dem Schneiden. Darum habe ich das wohl übersehen. Dann habe ich noch unter Tips und Tricks / Multiplex und Demultiplex geschaut. Weil auch da nix von ProjektX stand bin ich davon ausgegangen der Autor der Seite glaubt ProjektX kann nur schneiden.
{TF5000PVR}, {Projekt.X 0.90.4.b25}, {MPEG2Schnitt0.9.2}, {DVDlabPro 1.60}, {Nero 6.6.3}
Zitieren
#7
Vielen, vielen Dank. Genau diese Antwort wollte ich haben. Werde mal schauen wie ich nun klarkomme. Hat mir sehr geholfen.

@Arnaud
TTS ist die Datei die ich nach dem Kopieren vom Topfield-Recorder auf der PC-Festplatte habe. Wahrscheinlich hat jeder Recorder sein eigenes Format. Keine Ahnung, vermute ich jetzt mal.
Zitieren
#8
Eine Frage habe ich doch noch: funktioniert das für Musik (Radio vom Recorder -> mp3) genauso? Benutze ich die gleichen Programme?
Zitieren
#9
ja.
wobei beim Export einer .tts evtl. (Ton)Spuren ausgelassen werden, besser ist dann .raw (falls es ein Topfield 4000 o.ä. ist)

sollte dein MP3 Player o.ä. sich an den erzeugten .mp2 nicht stören, kann man diese dann direkt verwenden, ohne weitere Konvertierung.
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#10
Ungefähr dieselben Fragen, stellt sich derzeit ein Kumepl von mir. Hab ihm jetzt mal den Link von diesem Thread gesandt, dann kann er sich die Lösungen mal selber ansehen Smile

klasse, wie hilfreich hier manches zugeht
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anfänger sucht Hilfe Lutz 14 5.398 19.02.2008, 10:22
Letzter Beitrag: buzzard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste