Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist an einen teuren Multischalter soviel besser?
#1
Hallo
Ich damals einen Multischalter von Vialuna gekauft, eine 5/8 diesen hier
http://cgi.ebay.de/Vialuna-Multischalter...m153.l1262

Der hat 5 Jahre Garantie und einen Stromsparmodus und hat damals noch weniger gekostet, weil ich ich diesen mit einen "inverto" lnb gekauft hatte..
Auch die Leistungswerte waren im Vergleich nicht schlecht...

Warum sollte man daher einen Multischalter von Spaun oder Wisi kaufen..der doppelt und dreifach soviel kostet...?
z.B gibt es 9/8 Multischalter von Spaun die kosten über 300 Euro, vergleichbare von Vialuna oder Chess 100 Euro ca.

Brauche eventuell bald einen neuen größeren, zwecks Umrüstung auf Multifeed..aber muss sagen, das diese Preiswerten Komponenten seit einen Jahr tadellos laufen..

Was rechtfertigt diesen Preis?

Gruß
Jürgen
Zitieren
#2
Hallo
findet man im ganzen Netz keine richtige Erklärung zu!

Eure Chance das mal jemanden zu erklären!

Gruß
Jürgen
Zitieren
#3
das ist Marktwirtschaft..

allgemeinhin kann nicht bestritten werden, dass Leistung/Qualität eben ihren Preis hat (von Zusatzkosten für den Markennamen abgesehen), sowohl für Ware ansich als auch Dienstleistungen.

Wenn man mal sieht bzw selbst feststellt, was bei vermeintlich billigen Angeboten an Ausschuss anfällt (den man zT auch noch angeboten bekommt).

Der unter Vialuna vermerkte Digitrade IT Großhandel lässt vermuten, wo die Sachen herkommen (könnten), und unter welchen Bedingungen diese womöglich letztlich produziert werden, schließlich wollen alle Beteiligten wie Hersteller + Händler ihren Schnitt damit machen..
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#4
Hallo,

es gibt deutsche Markenware und billiges Chinazeugs. Zu den deutschen Herstellern zähl(t)en z.B. Hirschmann, Wisi, Astro und Kathrein (wobei ich jetzt nicht behaupte, daß die tatsächlich auch in Deutschland bauen. Siemens baut auch z.T. Waschmaschinen in China). Diese Teile werden vom Fachbetrieben eingesetzt.

Dann gibt es billige Baumarkt- und Supermarktware "renommierter" Fernost-Importeure. Das sind z.B. Schwaiger und Axing, die aber (wahrscheinlich) auch noch gewisse technische Kompetenz in Deutschland haben.

Und ganz zum Schluß kommt das billigste, was oft bei ebay oder großen Elektronikversendern gehandelt wird.

Was soll man kaufen?

Markenware? Die Wahrscheinlichkeit, ein hochwertiges Gerät zu bekommen ist sehr hoch, auch wenn man viel Geld dafür hinlegen muß.

Bessere Importeure liefern wahrscheinlich auch gute Qualität für etwas weniger Geld.

Und Billigkram ist wahrscheinlich schlechter, was aber nicht heißen soll, daß das Zeugs nicht seinen Zweck erfüllt.

Die Frage ist jetzt, was man kaufen soll. Das ist wie mit weißer Wandfarbe: teure kaufen und einmal streichen, oder billige kaufen und 3 mal streichen, weil sie nicht deckt.

Es gab mal ein schönes Sprichwort hierzu, leider finde ich es nicht mehr. Aber das hier geht auch:

"[I]Teuer
ist nicht immer gut, aber billig ist oft noch schlechter!"[/I]

Gruß

akapuma
Zitieren
#5
Um auf die eigentliche Frage was an teuren Multischaltern soviel besser ist, darf man die Dinger nicht als reine Blackbox von außen betrachten, sondern sich mal im Detail anschauen, worin denn genau diese Höherwertigkeit liegt, für die man den Aufpreis zahlt. Marken Multischalter sind auf einem möglichst linearen Frequenzgang, geringer Dämpfung und Dauerbetrieb Stabilität optimiert und wer schon mal mit HF Technik zu tun hatte, weis daß eine solche Entwicklung nicht ohne ist und entsprechendes KnowHow benötigt. Spaun und Technisat z.B. haben dieses KnowHow wohingegen die Importmarken i.d.R. einfache China Ware einsetzen, die nach dem Prinzip günstig und "hauptsache es funktioniert irgendwie" konzipiert sind. Sowas mag zwar ähnlich wie die Billig LNBs bei vielen Usern schon ausreichen, aber häufig sind irgendwelche Empfangsprobleme oder Fehlerdarstellungen, die ein Receiver macht nur dem schlechten Signal geschuldet.
Für größere (Gemeinschafts)Anlagen oder in Situationen, wo weite Kabelstrecken vom Schalter versorgt werden müssen, wird man auch kaum was brauchbares von den Billig "Marken" bekommen, da die für solche Anwendungsfälle nix brauchbares im Lieferprogramm haben.
Auch bauteilmäßig werden durchaus höherwertige Komponenten in Markenschaltern verbaut, so z.B. mehrfach Layer Platinen, die teuerer in der Beschaffung sind als 08/15 einseitige/beidseitige Platinen.
Was den Energie"verbrauch" betrifft, sind viele Markenschalter definitiv durch ausgeklügelte Schaltnetzteilkonzepte den billigen Vertretern weit überlegen. Wenn man die zusätzlichen Stromkosten eines Billig Multischalters mit dem eines Markenschalters vergleicht und mal auf die Lebensdauer umrechnet, ist der Preisvorteil eines Billigteils gegenüber eines Markenschalters IMHO nicht mehr gegeben.
Lostech
Zitieren
#6
Hallo
Also dieser Vialuna ist ja auch "angeblich" Made in Germany....

und hat moderne Mikrowellen Schaltkreise...was auch immer das heisst...
Und die Werte sind gut, die dort angebeben werden..
das habe ich schon mehrmals gehört...

Auch die Marke Chess genauso teuer wie Vialuna....soll gut sein...

Habe da von Leuten Gehört die haben so ein Ding schon 5 Jahre und fehlt nichts mit.
Auch bei mir ist das Bild super..was will ich mehr...
Das Problem ist, man sieht es halt auch nicht, das man nun einen teuren oder einen Preiswerten hat...mag bei anderen Sat Sachen anders sein, aber bei Multischaltern ist das so.

Mein Bruder hat einen teuren von Technisat,(angebaut vom Fachmann) würde eher sagen das Bild ist schlechter wie bei mir, woran das auch immer liegtWink

Auch Ihr könnt mir nicht 100% sagen, das ist nun besser, oder das....oder darum..
weil halt im ganzen Internet einfach nichts genaues darüber steht, weil es halt auch nichts eindeutig besseres daran gibt.

Da wird immer die Stromsparfunktion genannt...
Das haben die Preiswerten heute auch schon :!:...die ganze alten wohl noch nicht.
Aber 1-2 Watt im Standby Betrieb ist ja wohl nicht zu viel.
19 Watt im betrieb ist auch ok.
Bei mir hört der Spaß auf, wenn man da 3 mal soviel für haben will, wie technisch Vergleichbare Preiswerte kosten..
Danke Euch für die Hilfe und für Eure Meinung!
Gruß
Zitieren
#7
Die generelle Bildqualität ist abhängig vom Receiver bzw. auch von der Darstellungsqualität des Fernsehers, aber nicht von den Verteilkomponenten. Nur wenn (Bild)Störungen auftreten oder der Empfang nicht ausreicht, könnten die Verteilkomponenten aufgrund schlechter Signalverteilung die Ursache dafür sein.

Vialuna ist genauso wie Chess kein Hersteller, sondern das sind lediglich Trading Companies für Fernost Krempel. Da ist nix mit "Made in Germany", denn sonst würden die das auch groß drauf schreiben.
Lostech
Zitieren
#8
Hallo
Also laut einigen Test..sind die billigen Multischalter nicht schlecht!
Unser Vialuna 5/8 läuft jetzt schon 1 Jahr..und die Bildqualität und auch alles andere ist gut...und der hat 5 Jahre Garantie....
Mir ist es wirklich schleierhaft.wie man für einen ähnlich großen MS von Spaun 400 Euro ausgeben kann......wen das Bild gut ist..ist es gut...wenn es ohne Störungen läuft ist es gut....

Besonders hervor sticht der Mutlischalter von Smart...Smart Titanium 9/8...
Dieser verbraucht besonders wenig Strom...und ist freuqenz stabil und alles...leider nur 24 Monate Garantie....und kostet 60 Euro...
Dieser ist wohl der Beste unter den Preiswerten..wie mir nach meinen langen Erkundungen durchs Netzt scheint...danach kommt dann wohl der Vialuna....der sich durch 5 Jahre Garantie auszeichnet...

Ich bleibe dabei..wer sich Multischalter von Spaun, Wisi und Co holt ist selbst schuld....:x....finde es echt Dreist.....soviel Geld zu nehmen...aber die zielen wohl auf die Gruppe..der Mietshausbesitzer, bzw. Firmen.....den macht ein paar hundert Euro mehr oder weniger nichts aus...
Zitieren
#9
Lostech schrieb:Um auf die eigentliche Frage was an teuren Multischaltern soviel besser ist, darf man die Dinger nicht als reine Blackbox von außen betrachten, sondern sich mal im Detail anschauen, worin denn genau diese Höherwertigkeit liegt, für die man den Aufpreis zahlt. Marken Multischalter sind auf einem möglichst linearen Frequenzgang, geringer Dämpfung und Dauerbetrieb Stabilität optimiert und wer schon mal mit HF Technik zu tun hatte, weis daß eine solche Entwicklung nicht ohne ist und entsprechendes KnowHow benötigt. Spaun und Technisat z.B. haben dieses KnowHow wohingegen die Importmarken i.d.R. einfache China Ware einsetzen, die nach dem Prinzip günstig und "hauptsache es funktioniert irgendwie" konzipiert sind. Sowas mag zwar ähnlich wie die Billig LNBs bei vielen Usern schon ausreichen, aber häufig sind irgendwelche Empfangsprobleme oder Fehlerdarstellungen, die ein Receiver macht nur dem schlechten Signal geschuldet.
Für größere (Gemeinschafts)Anlagen oder in Situationen, wo weite Kabelstrecken vom Schalter versorgt werden müssen, wird man auch kaum was brauchbares von den Billig "Marken" bekommen, da die für solche Anwendungsfälle nix brauchbares im Lieferprogramm haben.
Auch bauteilmäßig werden durchaus höherwertige Komponenten in Markenschaltern verbaut, so z.B. mehrfach Layer Platinen, die teuerer in der Beschaffung sind als 08/15 einseitige/beidseitige Platinen.
Was den Energie"verbrauch" betrifft, sind viele Markenschalter definitiv durch ausgeklügelte Schaltnetzteilkonzepte den billigen Vertretern weit überlegen. Wenn man die zusätzlichen Stromkosten eines Billig Multischalters mit dem eines Markenschalters vergleicht und mal auf die Lebensdauer umrechnet, ist der Preisvorteil eines Billigteils gegenüber eines Markenschalters IMHO nicht mehr gegeben.

..ohne einen detaillierten vergleich sind das aber auch alles nur unbewiesene behauptungen Wink
Zitieren
#10
Hallo
das ist eben das Problem!
Da hat keiner richtig von Ahnung! Alle sagen nur "dumm" ...Spaun..Spaun..Spaun.....kauf Spaun, Spaun kostet soviel Geld....das ich es schon als "kackenfrech" empfinde.....das viele Firmen diesen nur einbauen...oder andere Teure Produkte...Lohnt sich für die Firma nartürlich am meisten.......
Vielleicht kommt hier ja noch mal jemand vorbei...der "richtig" Ahnung hat von sowas.....alle anderen nur dummschwätzer....nachreder...:x
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Multischalter - aber welchen dvbels 6 7.914 22.01.2017, 09:58
Letzter Beitrag: JensSchadek
  Multischalter 17/8 Astro / Spaun / Axing Johnsallam 2 3.115 08.07.2011, 10:09
Letzter Beitrag: watcher
  monoblock und multischalter ? uran 1 2.767 23.08.2007, 21:32
Letzter Beitrag: akapuma

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste