Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Technisat Digicorder S2 (HD) -> Filme hin- und her-kopieren über USB-HDD?
#1
Hallo,

ich überlege, mit einen Technisat DigiCorder S2 zu kaufen.
Wenn ich richtig gelesen habe, kann man über ein spezielles USB-Kabel Filme auf den PC übertragen und dort umcodieren.

Geht das auch
- andersrum, also bestehende (MPEG)-Filme von meiner Technisat-PCI-TV-Karte auf den Digicorder kopieren, um sie am Fernsehen zu schaun
- über eine USB-Platte / "Multimedia-Festplatte" (z.B Trekstore Moviestation, 500GB)
- Über LAN (hab irgendwie einen USB->LAN Verbinder gesehen für den Digicorder)... und falls ja: Ist das schneller?

Außerdem: Kann man eine "normale" externe USB-Platte quasi als "Speichererweiterung" für den Digicorder nehmen, um dort Filme auszulagern oder direkt auf diese Platte aufzunehmen?
Es stört mich, daß es den S2 (ohne HD) nur bis 160GB gibt, aber ich 500GB USB-Platten im Blödimarkt an den Kopf geworfen komme, wenn ich mich nicht schnell genug ducke Wink Da würde ich doch gerne die Kapazität des Digicorders gerne erweitern.
Und PC ist natürlich, um DVDs zu brennen, von den "Blockbustern", die man vielleicht doch noch aufnehmen und mitnehmen will.
Zitieren
#2
Hiro schrieb:Hallo,

ich überlege, mit einen Technisat DigiCorder S2 zu kaufen.
Wenn ich richtig gelesen habe, kann man über ein spezielles USB-Kabel Filme auf den PC übertragen und dort umcodieren.
Ich hatte bisher kein Erfolg beim kopieren auf eine angeschlossene USB-Platte. Übrigens auf der TechniSat-Homepage werden viele dieser Fragen beantwortet.
Ich habe jetzt per LAN mit gerade einmal 2 MBit/Sekunde Filmdaten übertragen. Das ist langsam.

Zitat:Geht das auch
- andersrum, also bestehende (MPEG)-Filme von meiner Technisat-PCI-TV-Karte auf den Digicorder kopieren, um sie am Fernsehen zu schaun
Nein, man kann keine Filme fremder Quellen auf die interne Platte des Receivers spielen. Aber man kann MP3 oder Bilder hochladen. Siehe auch Antworten des Herstellers auf seiner Homepage.

Zitat:Außerdem: Kann man eine "normale" externe USB-Platte quasi als "Speichererweiterung" für den Digicorder nehmen, um dort Filme auszulagern oder direkt auf diese Platte aufzunehmen?
Nein, nur die interne Platte wird als Speichermedium genutzt. Geliefert wird der Receiver derzeit mit Kapazitäten bis zu 500 GByte. Ein normaler Film von 2 Stunden Länge benötigt ca. 2 GByte. HD-Material schwankt. Da kann ein 2 Stundenfilm auch schon einmal 12 GByte Speicher verbrauchen.
Zitat:Es stört mich, daß es den S2 (ohne HD) nur bis 160GB gibt, aber ich 500GB USB-Platten im Blödimarkt an den Kopf geworfen komme, wenn ich mich nicht schnell genug ducke Wink Da würde ich doch gerne die Kapazität des Digicorders gerne erweitern.
Ich habe schon davon gelesen, dass sich Besitzer mit entsprechenden Garantieverlust bis zu 1 TByte eingebaut haben. Die Platte muss dann FAT32 formatiert sein, was mit keinem Microsoftwerkzeug geht. Aber es gibt ja genügend Dritthersteller (z.B. gibt es gerade kostenlos im aktuellen PC-Magazin Paragon Partion Manager 8.6 - Achtung Vollversion Registrierung ist i.d.R. zeitlich beschränkt möglich, muss man also jetzt machen, in ein paar Monaten geht das nicht mehr).
Die Platte muss eine eSataplatte sein. 500 GByte gehen definitiv, da ich eine in meinem HD S2-Receiver habe.
Zitat:Und PC ist natürlich, um DVDs zu brennen, von den "Blockbustern", die man vielleicht doch noch aufnehmen und mitnehmen will.
genau damit habe ich zur Zeit mit HD-Material (Premiere HD ProAbo über AlphaCrypt mit Nagravision (Premiere will das Schlüsselsystem umstellen und das bedeutet dann das aus für Alphacrypt) Probleme. Das gelangt zwar unverschlüsselt auf den REceiver und kann da auch angesehen werden (Tipp: Bei der Aufzeichnung nicht parallel schauen oder zeitversetzt, weil es sonst zu Ton- und Bildaussetzern kommt) doch ich bekomme das Material nicht brauchbar abspielbar auf den PC.
Zitieren
#3
bop99 schrieb:Ich habe schon davon gelesen, dass sich Besitzer mit entsprechenden Garantieverlust bis zu 1 TByte eingebaut haben. Die Platte muss dann FAT32 formatiert sein, was mit keinem Microsoftwerkzeug geht.

Für den Einbau in den Digicorder muss die Festplatte nicht formatiert sein, der Digi formatiert sie sowieso neu in seinem eigenen Format.

Nur die Festplatte die zu Kopierzwecken an die USB-Buchse des Digi angesteckt wird muss zwingend FAT32 formatiert sein oder mindestens eine FAT32 Partition haben.
8)8)
Zitieren
#4
digi-john schrieb:Nur die Festplatte die zu Kopierzwecken an die USB-Buchse des Digi angesteckt wird muss zwingend FAT32 formatiert sein oder mindestens eine FAT32 Partition haben.
8)8)


...Sorry, hab ich jetzt nicht verstanden. kann man direct an den Digicorder eine USB Festplatte anschließen um Daten zu übertragen?
Ich suche nämlich grade an der einfachsten / schnellsten Möglichkeit die Daten zu sichern bevor ich eine größere HDD einbaue. Leider erkennt mein Compi die HDD vom Digicorder gar nicht (habe diese in eine Festplattenwechselgehäuse eingebaut und per USB am PC angeschlossen) Sad
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Technisat K2 erkennt externe HDD nicht cybman 0 12.735 27.11.2013, 13:00
Letzter Beitrag: cybman
  Technisat DigiCorder HD K2 foberli 1 4.490 26.06.2011, 14:21
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Kopieren der DVB-dateien auf meinen Notebook herby37 3 5.339 15.03.2010, 22:48
Letzter Beitrag: herby37
  TS Dateien wieder zurück auf Digicorder Schnitzel 3 3.655 07.03.2010, 11:34
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Bei Einschalten (zunächst) kein Bild - DigiCorder HD S2 Plus Neuling001 1 5.334 15.05.2009, 18:20
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Fernbedienung der Technisat Skystar HD2 funktioniert nicht DVBnewbie 0 4.719 06.04.2009, 22:13
Letzter Beitrag: DVBnewbie
  Digicorder S2 LAN Probleme Pflpa 4 5.319 28.03.2009, 18:57
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Samsung DCB-I560G DVB-C Receiver an PC über Ethernet anschließen apollo 1 7.548 21.09.2008, 13:19
Letzter Beitrag: apollo
  DigitSat1 von TechniSat Programme verschieben? wolfgangkroeger 1 3.457 03.07.2008, 11:57
Letzter Beitrag: Lostech
  Technisat Skystar 2 Totalabsturz nach Treiberinstallation robert.vienna 3 3.614 20.06.2008, 13:46
Letzter Beitrag: robert.vienna

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste