Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
start code kommt sehr häufig später als erwartet --> Bildfehler im .m2v
#1
Hi,

könnt ihr mir bitte einen Rat geben: Mein Gerät "Skymaster DVRT 1000" speichert DVB-T Sendungen auf einer Festplatte. Jetzt ist es mir gelungen, das erste Videosegment (100MB) zu kopieren. Leider bringt Pj.X viele Fehler im Log und beim Anzeigen des .m2v gibt es sehr viele Bildfehler. Unterstützt ihr DVB-T? Das Video wurde am 30.03.06 um 21:20 von der ARD gesendet. Soll ich euch ein paar MB der Daten geben?

Pj.X: 0.90.4.00
os.name Windows XP
os.arch x86
os.version 5.1
java.vm.version 1.4.2_05-b04
java.vm.vendor Sun Microsystems Inc.

Siehe Logfile anbei.
Besten Dank im voraus,
Dirk


Angehängte Dateien
.zip   12C00000_log.zip (Größe: 19,31 KB / Downloads: 89)
Zitieren
#2
Zitat: -> save big log file
das sollte normalerweise aus sein..
Zitat:das erste Videosegment

scheint ein eigenes Format zu sein, evtl. vom Typ SVCD
Zitat:Soll ich euch ein paar MB der Daten geben?
ein halbes reicht auch zum kuckn..
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#3
Ok, anbei das big log file und die ersten 512kB der Daten.


Angehängte Dateien
.zip   12C00000_biglog.zip (Größe: 1,35 MB / Downloads: 201)
.zip   12C00000_512k.zip (Größe: 502,84 KB / Downloads: 109)
Zitieren
#4
hmm, das Modell scheint ja offiziell keinen Datendownload von Platte zu unterstützen ?
entsprechend sieht auch das Format der Aufnahmedaten aus. (proprietär eben und nicht 'gewöhnlich' gepackt)
wie und womit haste denn die Daten gezogen ?
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#5
> hmm, das Modell scheint ja offiziell keinen Datendownload von Platte zu unterstützen ?

Ja, das ist mein Problem. Ich habe einfach die Platte ausgebaut und am Computer angeschlossen. Dann konnte ich zunächst unter Linux mit "dd" arbeiten und jetzt habe ich sogar ein eigenes C Programm, was mir Daten aus Bereichen kopiert und auch schon das Verzeichnis der Filme anzeigt. Die ganze Platte ist proprietär organisiert.

Nur leider habe ich gar keine Ahnung von MPEG, DVB-T und ähnlichem. Sad Kann man die Daten denn nicht irgendwie patchen/entpacken/...? Was ist denn verkehrt an den Daten? Man sieht ja nach der Konvertierung mit Pr.X schon viele kurze Sequenzen im Computer! Die habe ich wiedererkannt, es ist tatsächlich die Testaufnahme vom 30.3.
Zitieren
#6
es sieht so aus, als wenn sich jeweils ein Videoblock mit 0x20000 und Audioblock mit 0x2000 abwechselt.
In dem Teil zumindest 0x0..0x20000 V1, 0x20000..0x22000 A1, 0x22000..0x42000 V2, 0x42000..0x44000 A2, .. ja und dann passts nicht mehr.. (keine Header, keine Footer)
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#7
Die Daten waren übrigens von mir unbearbeitet, einfach ab Position 0x12C00000 kopiert - daher der Name.
Bis jetzt habe ich schon MPEGanalizzatore und PVAStrumento zum Analysieren probiert, aber ohne Erfolg.
Gibt es noch andere Testprogramme, um das Format zu testen?
Sollte ich vielleicht versuchen, die "unleserlichen" Bereiche einfach wegzulassen? Welche Bereiche sollte ich dann kopieren?

Schönes Wochenende!
Dirk
Zitieren
#8
Zitat:Welche Bereiche sollte ich dann kopieren?
keine Ahnung..
jedenfalls wie og. die Segmente V1+V2 und A1+A2 zusammenkopiert ergab es einen lückenlosen Strom. Der darauf folgende A3 hätte im Prinzip bei 0x64000 beginnen sollen, tuts aber erst bei 0x6C000.
wenn du das ohne FAT-Bezug einfach so ausliest, kann man das vermutl eh vergessen..
Zitat:Gibt es noch andere Testprogramme, um das Format zu testen?
vom Format her ist das Roh-PES.
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Where is the code that discards "useless B Frames" - I want to suppress this. steveB 1 2.321 04.12.2016, 22:43
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Problem mit 'append language code to Filename' de 2 2.119 28.01.2013, 15:42
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Fehlermeldung beim Start von ProjectX unter Vista martiko 2 1.329 23.12.2007, 10:16
Letzter Beitrag: martiko
  Start PTS kleiner als Ende der letzten GOP wibelsum 14 3.598 02.09.2007, 19:59
Letzter Beitrag: dvb.matt
  TF-Addon sehr langsam MadOnion 1 1.141 16.08.2007, 22:19
Letzter Beitrag: MadOnion
  Komische Streifen und sehr viele Fehler beim Demultiplexen TConnect 11 2.509 10.04.2007, 09:14
Letzter Beitrag: TConnect
  Sehr grundsätzliche Fragen zu ProjectX meine_kurze_Datenspur 3 1.584 14.03.2007, 20:32
Letzter Beitrag: Arnaud
  How to start ProjectX hca 4 1.595 05.01.2007, 20:46
Letzter Beitrag: hca
  AC3 Sound stockt sehr stark SuckerSchwein 2 990 11.06.2006, 10:01
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Starten von ProjectX dauert sehr lange Fastman 7 1.750 03.05.2006, 13:18
Letzter Beitrag: viviennecg

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste