Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ProjectX 0.90.xx und CMDLINE / X-Server Problematik
#1
Hallo an alle,

ich bin neu hier im Forum, lese aber schon länger mit, darum ersteinmal Gruß an alle.

Ich benutze ProjectX als Toool unter Windows und Linux, um meine aufgenommenen (was für ein Wort) Streams von der DBOX und dem VDR zu konvertieren.

In der Version 0.90.pre gab es die cmdline switches -totos -demux usw. die mir in der Version 0.90.1.00 fehlen, oder finde ich diese switches einfach nicht?

Und gleich noch eine Frage, wie kompiliere ich ProjectX ohne GUI?

Danke im Voraus

Jörg
Zitieren
#2
[size=3]Die Optionen sollten eigentlich noch da sein: (Hab ich aber so gut wie nicht in Benutzung - bitte evtl. genauer erklären, welcher Parameter nicht funktioniert).
Optionen:
[-ini <Pfad + INI-Datei>] ..verwendet eine andere Konfigurationsdatei als die Standard X.ini
[-dvx1] ..erstelle eine .d2v Projektdatei beim demuxen
[-dvx2] ..erstelle eine .d2v Projektdatei + .ac3.wav (RIFF WAVE Header)
[-dvx3] ..erstelle eine .d2v Projektdatei + .mpa.wav (RIFF WAVE Header)
[-dvx4] ..erstelle eine .d2v Projektdatei + .ac3.wav + mpa.wav (RIFF WAVE Header)
[-out <Pfad>] ..benutze diesen Pfad als Ausgabepfad
[-name <Dateiname>] ..benutze diesen Dateinamen fuer Ausgabedatei
[-cut <Datei>] ..nutze diese Datei als Schnittliste
[-id <tokens>] ..benutze nur diese (P)IDs, getrennt durch Komma ","
[-gui] ..oeffne GUI mit den angegebenen CLI Optionen
[-log] ..schreibe eine normale Logdatei
[-saveini] ..bei CLI Aufruf geaenderte Einstellungen speichern
[-demux, -tom2p, -topva, -tovdr, -tots, -filter] ..Aktionstypen

Das Kompilieren ohne GUI-Ressourcen sollte klappen, wenn man statt der sources.lst die noguisources.lst als Quelle für die SRC-Dateien angibt. (Hab ich aber auch noch nicht durchexerziert).
[/size]
[DVB-Receiver Topfield 5000PVR .rec (TS)]
Zitieren
#3
Zitat:Das Kompilieren ohne GUI-Ressourcen sollte klappen, wenn man statt der sources.lst die noguisources.lst als Quelle für die SRC-Dateien angibt. (Hab ich aber auch noch nicht durchexerziert).
das ist im übrigen nur dann nötig, wenn schon beim kompilen keine der Swing-Klassen vorhanden ist. Beim Ausführen via CL machts keinen Unterschied ob was in /gui steht oder nicht.
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#4
Hallo,

danke für die schnellen Antworten, habe mich warscheinlich durch die fehlenden Optionen beim Start verwiirren lassen.

options:
[-ini <path + inifile>] ..use that specified iniFile instead of the standard
[-dvx1] ..create a .d2v ProjectFile on demux
[-dvx2] ..create a .d2v ProjectFile + .ac3.wav (RIFF WAVE Header)
[-dvx3] ..create a .d2v ProjectFile + .mpa.wav (RIFF WAVE Header)
[-dvx4] ..create a .d2v ProjectFile + .ac3.wav + mpa.wav (RIFF WAVE Header)
[-out <path>] ..use that specified directory for output
[-name <filename>] ..use that specified filename for output
[-cut <file>] ..use that text based file as cutpoint list
[-id <tokens>] ..use only these (P)IDs, separated by comma ","
[-gui] ..display the GUI using all given CLI options
[-log] ..write the normal logfile
[-saveini] ..save changes made bei CLI in active .ini

/*Edit*

jetzt habe ich mal die sources.lst gegen die noguisorces getausch und dann kompiliert. Bein starten kommt aber immer noch die folgende Fehlermeldung:

Reading CLI Switches...
Loading Basic Classes...
Exception in thread "main" java.lang.InternalError: Can't connect to X11 window server using ':0.0' as the value of the DISPLAY variable.

ich dachte. beim starten ohne den -gui switch würde keine X Komponente mehr benötigt?

Jörg
Zitieren
#5
Zitat:beim starten ohne den -gui switch würde keine X Komponente mehr benötigt?
haste auch ne Eingabedatei angegeben ?
Enthält die .jar (=.zip) noch einen Ordner /gui -mit Inhalt- ?

Zitat:...
Reading CLI Switches...
Loading Basic Classes...
ganz zum Anfang wird geloggt, ob versucht wird das GUI zu laden oder nicht.
also was steht da oben ?
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#6
@dvb.mat

hier alles komplett (hoffe ich):

java -jar ProjectX.jar -out /var/filme/ -name JAG /var/video/J.A.G._-_Im_Auftrag_der_Ehre/2005-08-21.15\:50.99.99.rec/001.vdr /var/video/J.A.G._-_Im_Auftrag_der_Ehre/2005-08-21.15\:50.99.99.rec/002.vdr -tots
Reading GUI-Switch...
Reading Help Switch...
Reading Config File Switch...
Start without GUI...
Loading last Config or Standard File...
Loading Language -> 'en'

ProjectX 0.90.1.00/30.09.2005 TEST PROJECT ONLY , User: root


TERMS AND CONDITIONS:
(1) this is a free Java based demux utility.
(2) It is intended for educational purposes only, as a non-commercial test project.
(3) It may not be used otherwise. Most parts are only experimental.
(4) released under the terms of the GNU GPL.
(5) there is NO WARRANTY of any kind attached to this software.
(6) use it at your own risk and for your own education as it was meant.

Java Environment
Monday, October 3, 2005 8:13:59 PM CEST
java.version 1.4.2_09
java.vendor Sun Microsystems Inc.
java.home /usr/java/j2sdk1.4.2_09/jre
java.vm.version 1.4.2_09-b05
java.vm.vendor Sun Microsystems Inc.
java.vm.name Java HotSpot™ Client VM
java.class.vers 48.0
java.class.path ProjectX.jar
os.name Linux
os.arch i386
os.version 2.6.12-1.1398_FC4
ini.file /root/projectx/ProjectX_Source_0.90.1/X.ini
ext.disk.access disabled or library not found
user.language en
user.name root
user.home /root

quick CL usage:
Note: CL doesn't load the GUI components, except with switch [-gui]
<without options> ...starts the GUI
switches and inputfiles can be in any order

options:
[-ini <path + inifile>] ..use that specified iniFile instead of the standard
[-dvx1] ..create a .d2v ProjectFile on demux
[-dvx2] ..create a .d2v ProjectFile + .ac3.wav (RIFF WAVE Header)
[-dvx3] ..create a .d2v ProjectFile + .mpa.wav (RIFF WAVE Header)
[-dvx4] ..create a .d2v ProjectFile + .ac3.wav + mpa.wav (RIFF WAVE Header)
[-out <path>] ..use that specified directory for output
[-name <filename>] ..use that specified filename for output
[-cut <file>] ..use that text based file as cutpoint list
[-id <tokens>] ..use only these (P)IDs, separated by comma ","
[-gui] ..display the GUI using all given CLI options
[-log] ..write the normal logfile
[-saveini] ..save changes made bei CLI in active .ini

Reading CLI Switches...
Loading Basic Classes...
Exception in thread "main" java.lang.InternalError: Can't connect to X11 window server using ':0.0' as the value of the DISPLAY variable.
at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.initDisplay(Native Method)
at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.<clinit>(X11GraphicsEnvironment.java:134)
at java.lang.Class.forName0(Native Method)
at java.lang.Class.forName(Class.java:141)
at java.awt.GraphicsEnvironment.getLocalGraphicsEnvironment(GraphicsEnvironment.java:62)
at java.awt.image.BufferedImage.createGraphics(BufferedImage.java:1041)
at net.sourceforge.dvb.projectx.subtitle.Subpicture.<init>(Unknown Source)
at net.sourceforge.dvb.projectx.common.Common.init(Unknown Source)
at net.sourceforge.dvb.projectx.common.Start.main(Unknown Source)


in der ProjectX.jar ist kein Verzeichnis mit gui vorhanden.

Jörg
Zitieren
#7
Zitat:at java.awt.image.BufferedImage.createGraphics(Buffer edImage.java:1041)
also wenn selbst die AWT Klassen (hier genutzt für offline-Bilder) nicht genutzt werden können, dann kann ich auch nicht helfen..

Ich ging bislang davon aus, dass dies nur für die (javax.)Swing Sachen galt mit dem X11. Offenbar nicht. Pech.

Damit steht aber auch fest (für mich), dass ich dahingehend nichts mehr weiter unternehme werde, weil die Subtitleerzeugung in der momentanen Art Bestandteil von PjX bleibt. (und dazu sind einfache graphische Funktionen erforderlich)
the best things in life are free..
73 de Matthias / DO2MCB

[Comag SL40HD, Lemon Volksbox (zzt. defekt), WinTV-DVB-s Rev1.3 (TT 1.23b)][TT DVB App. 1.23, DVBsVCR2 1.3, DVBWorkshop2.6][M2TS,PVA,MPG-MP2,PES][X - immer das Neueste, J2SE1.2.2_09, J2SE1.4.2_05, J2SE1.5.0-b64]
Zitieren
#8
@dvb.matt

danke für die Antwort, dann werde ich weiter mit dem Xvfb arbeiten

Jörg
Zitieren
#9
@Megatux: versuch mal das hier:

Code:
java [B]-Djava.awt.headless=true[/B] -jar ProjectX.jar -out /var/filme/ -name JAG /var/video/J.A.G._-_Im_Auftrag_der_Ehre/2005-08-21.15\:50.99.99.rec/001.vdr /var/video/J.A.G._-_Im_Auftrag_der_Ehre/2005-08-21.15\:50.99.99.rec/002.vdr -tots
Zitieren
#10
@pstorch

danke für den Tipp,

funktioniert sowohl mit der noguusources.lst kompilierten Version
als auch mit der normalen sources.lst kompilierten Version.

Jörg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ProjectX error DrRob 11 5.160 29.05.2016, 12:24
Letzter Beitrag: Pukeko
  ProjectX hängt [mpeg-2][remux] mit dran dnalor1968 6 6.421 11.02.2014, 23:28
Letzter Beitrag: dnalor1968
  vorkompillierte version von ProjectX downloaden ccc 2 2.780 12.07.2013, 20:04
Letzter Beitrag: dvb.matt
  ProjectX suddenly no longer works kalehrl 1 1.477 27.06.2013, 12:01
Letzter Beitrag: kalehrl
  ProjectX 0.91 und Windows 8 MrRight 1 2.740 25.01.2013, 21:27
Letzter Beitrag: dvb.matt
  ProjectX, FTP und Java7 wallander 9 2.185 23.09.2012, 16:17
Letzter Beitrag: dvb.matt
  ProjectX 0.91.0 Johann Beer 11 5.338 11.07.2012, 15:56
Letzter Beitrag: Fr_An
  projectx 0.91.xxx lajos 0 1.453 13.04.2012, 21:27
Letzter Beitrag: lajos
  output directory in ProjectX anpassen ccc 1 1.294 09.04.2012, 10:28
Letzter Beitrag: lstrike
  ProjectX und Java 7 ? Rocketeer 3 2.493 20.02.2012, 07:43
Letzter Beitrag: akapuma

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste