Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues von Mpeg2Schnitt
#21
Hallo,

ich habe angefangen eine Hilfedatei für M2S zu schreiben. Das ist ein recht umfangreiches Unterfangen und es können viele Fehler passieren.

Bitte schaut euch den ersten Versuch einmal an.

Wer einen Fehler findet darf ihn verbessern. :wink:

Bitte schreibt eure Meinung, Verbesserungsvorschläge, gefundene Fehler (egal ob Rechtschreibung, Grammatik, logische Fehler, schlechte Formulierung usw.) in einen neuen Beitrag.

http://www.computerdns.de/mpeg2/M2S.CHM

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#22
Hallo M2S-Tester,

es gibt eine neue Version. In dieser Version habe ich sehr viel geändert (hoffentlich auch verbessert :wink: ). M2S wird dadurch flexibler, allerdings liegt nun auch mehr "Verantwortung" beim Nutzer.
Durch die tiefgreifenden Veränderungen können natürlich viele Fehler auftreten, auch bei Funktionen die schon gut funktioniert haben.
Es gibt ein neues Projektdateiformat. Die neuen Projektdateien können noch nicht vom Projekttool bearbeitet werden! (alte Projektdateien werden vom neuen M2S eingelesen)
So nun klickt euch durch und sucht die neuen Möglichkeiten. Ich werde später noch etwas dazu schreiben.

Veränderungen:
- Das Videobild wird erst beim betätigen der OK Taste des Speicherndialoges gelöscht.
- Die Einträge in der Kapitelliste kennen jetzt ihre Datei. Ein Doppelklick auf einen Kapiteleintrag öffnet auch die entsprechende Video- und Audiodatei. Das macht es möglich beim Schneiden eine Kapitelliste für den fertigen Film zu erzeugen. Die Kapitelliste wird unter "Projektname/Videoname.kap" gespeichert.
- Der Kapiteloffset wird erst beim Expotieren der Kapitelliste eingerechnet. Durch einen negativen Kapiteloffset können auch Kapitel negativ werden, diese werden auf 0 gesetzt.
- Die Kapitelliste wird mit im Projekt gespeichert.
- Beim Speichern von Kapitellisten und Projekten wird nach dem Speichern eine "Datei xxx gespeichert." Meldung angezeigt. Die Anzeigedauer wird in der Variable "Hinweisanzeigedauer" (in Sekunden) gespeichert. 0 bedeutet kein Hinweisfenster anzeigen. Das Meldungsfenster verschwindet nach der eingestellten Anzeigedauer wieder. Mit dem Programm kann trotz Meldungsfenster weitergearbeitet werden.
- Schnitt "Neu" fügt den Schnittpunkt vor der Markierung ein. Ist nichts markiert wird der Schnittpunkt an die Schnittliste angehängt.
- "Kapitel" fügt das Kapitel vor der Markierung ein. Ist nichts markiert wird das Kapitel an die Kapitelliste angehängt.
- Schnitt- und Kapitellisten können importiert werden. Die neuen Schnittpunkte oder Kapitel werden vor der Markierung eingefügt oder, wenn nichts markiert ist, an die Liste angehängt.
- Rechter Mausklick auf "Kapitel" öffnet ein Menü mit dem Menüpunkt "Kapitel ändern". Das markierte Kapitel, das auf dem der Kursor steht, wird mit den aktuellen Werten überschrieben.
- Die Anfänge für einen Optionendialog sind gemacht.
- Die Tasten "IN", "OUT" und "Kapitel" werden nicht mehr ausgeblendet sondern bei einem "falschen Frame" rot dargestellt.
- In der Schnittliste gibt es mehrere Farben (im Optionendialog einstellbar). Normale Schnittpunkte sind weiterhin Schwarz. Rot bedeutet der Schnittpunkt (Anfang oder Ende) liegt auf einem "falschem" Bild und muß verschoben oder berechnet werden (Berechnen gibt es noch nicht). Das Verschieben kann automatisch beim Schnitt erfolgen. Zusammengehörende Schnittpunkte werden grün dargestellt. An diesen Schnittpunkten braucht nicht geschnitten werden.
- An Stellen ohne Audio (keine Audiodatei, Audiodatei zu kurz oder Audiooffset eingestellt) wird "stilles" Audio eingefügt. Dazu müssen im Optionendialog unter dem Reiter "Video-, Audioschnitt" Dateien mit je einem leeren Audioframe angegeben werden. Die Auswahlboxen haben ein Kontextmenü. Mpeg-Audiodateien werden auch ohne diese leeren Audioframes mit leerem Audio ergänzt (einfach alles nach dem Header Null). Diese Dateien werden aber von meinem Medienplayer nicht richtig abgespielt.
- Der Aufbau des Dateienfensters ist etwas anders. Die Videodateien stehen jetzt in einer Ebene mit den Audiodateien. Die Videodatei steht immer an erster Stelle. Ist keine Videodatei vorhanden wird ein Platzhalter eingefügt. Audiodateien werden in mehreren "Spuren" nach der Videodatei angeordnet. Dateien gleichen Typs müssen in einer Spur stehen. Der Audiotyp wird nur durch die Dateiendung unterschieden! Fehlt von einem Audiotyp (einer Spur) bei einem "Knoten" die Audiodatei wird ein Platzhalter eingefügt. Beim Schneiden wird die fehlende Audiodatei durch leeres Audio ersetzt.
- Dateien können in mehreren Knoten geöffnet werden.
- Video- und Audiodateien können aus verschiedenen "Knoten" gleichzeitig zum Abspielen geöffnet werden. Der zu diesem Zeitpunkt erzeugte Schnittpunkt verweist dann auf die entsprechenden Dateien. Die Audiodateien werden als EINE Audiodate mit mehreren Spuren betrachtet. Ein Doppelklick auf den "Knoten" öffnet die Video, und die aktuelle (aus der aktuell verwendeten Spur) Audiodatei dieses Knotens. Ein Doppelklick auf die Videodatei öffnet die Videodatei, die Audiodatei bleibt unverändert. Doppelklickt man auf eine Audiodatei wird diese geladen und die Spur der Datei wird zur aktuellen Spur, das Video bleibt unverändert. Ein Doppelklick auf eien leeren Eintrag löscht die entsprechende Datei aus dem Abspielfenster.
- Die Taste "-->|" spielt das Video (und Audio natürlich) von X Sekunden vor der aktuellen Schiebereglerstelle bis zur aktuellen Stelle ab, die Taste "|--> spielt dagegen von der aktuellen Position x Sekunden ab. X kann im Optionenmenü unter dem Reiter "Navigation" eingestellt werden.

In diesem Beitrag bitte alles zur Version 0.6m schreiben.
http://forum.dvbtechnics.info/viewtopic.php?t=1220

http://www.computerdns.de/mpeg2/Mpeg2Schnitt06m.zip

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#23
Hallo,

auf meiner Internetseite habe ich zu einem selbstablaufenden Demo von M2S verlinkt. Dieses Demo stammt von der Firma Ars Docendi. (http://www.ars-docendi.de)

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#24
Hallo M2S-Tester,

neue Fehlerbereinigte Version 0.6m-1.

http://www.computerdns.de/mpeg2/Mpeg2Schnitt06m-1.zip

- Verhalten der Ändern-Taste geringfügig geändert
- die Vorschau sollte funktionieren (sie war noch nicht auf das neue Dateilistenformat umgestellt
- In der Kapitelliste funktionieren jetzt alle Tasten nach Windowsstandard. Im Optionendialog/Kapitellistenformat gibt es die Option "Kapitelliste bearbeiten". Beim händischen bearbeiten der Kapitelliste wird nur das Textfenster und nicht die Datenhaltung geändert. Die Funktion "Kapitelliste exportieren" schreibt die Daten in eine Textdatei, die Funktion "Kapitellisten speichern" speichert das Textfenster.
- Beim Schneiden kann eine Kapitelliste erzeugt werden. Die Kapitelliste wird aus den Kapiteldaten berechnet.


Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#25
Hallo,

Fehlerbereinigung Kapitellistenexport.

http://www.computerdns.de/mpeg2/Mpeg2Schnitt06m-2.zip

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#26
Hallo,

wieder eine neue Testversion:

http://www.computerdns.de/mpeg2/Mpeg2Schnitt06m-3.zip

- Play-Taste repariert
- Schnittsuche von Igor Feldhaus eingebaut (dazu kann nur er etwas sagen)

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#27
Hallo,

das ist nun die FadeInOut-Testversion.

http://www.computerdns.de/mpeg2/Mpeg2Schnitt06m-4.zip

Vorbereitung:
Die Datei Effekte.eff in ein beliebiges Verzeichnis legen (oder einfach ins M2S-Verzeichnis) und im Optionendialog/Effekte die Datei eintragen. Liegt sie im M2S-Verzeichnis kann man sich den Pfad sparen.
In der Datei Effekte.eff (die Datei kann auch anders heißen, nur die Endung muß *.eff sein) die Pfade anpassen. Der Aufbau der Datei sollte sich selbst erklären.

So nun aber los.
1. Möglichkeit:
- Video/Audio laden
- 3 Schnittpunkte festlegen (z.B. 00:00:12.20 - 00:00:22.20, 00:00:22.21 - 00:50:10.03 und 00:50:10.04 - 00:50:20.04) Die "inneren" Schnittpunkte müssen nicht an I- oder P-Frames liegen da sie zusammengehören. Sie werden eventuell grün eingefärbt.
- rechter Mausklick auf den ersten Schnittpunkt/Audioeffekt(mp2) und im Effektfenster das Häckchen "Effekt über den ganzen Schnitt anwenden" angehakt lassen. Den "Anfangseffekt" "FadeInMp2" auswählen und OK drücken.
- Das gleiche für den letzten Schnittpunkt nur ebend mit "FadeOutMp2".
- Ist eine AC3-Datei vorhanden für diese die Einstellungen wiederholen.
- Schneiden.
2. Möglichkeit:
- Video/Audio laden
- einen großen Schnittpunkt festlegen
- rechter Mausklick auf den Schnittpunkt/Audioeffekt(mp2) und im Effektfenster das Häckchen "Effekt über den ganzen Schnitt anwenden" abhaken. Den "Anfangseffekt" "FadeInMp2" auswählen, den "Endeffekt" "FadeOutMp2" auswählen, die Zeiten für die Effekte in Millisekunden festlegen (glatte Werte, also 10000 für 10 Sek.) und OK drücken.
- Ist eine AC3-Datei vorhanden für diese die Einstellungen wiederholen.
- Schneiden.

Bitte beide Möglichkeiten ausprobieren.
Zum testen kann man auch "nur Audio speichern" aktivieren.
Da ich sehr tief in der Audioverarbeitung rumgefummelt habe bitte auf die Synchonität achten.

Die Videoanzeige sollte nun auch auf langsameren Rechnern zum Ton synchron bleiben. Wird das Video zu langsam decodiert werden einfach Bilder ausgelassen. Schalte ich bei meinem Rechner (700 Mhz P3) auf bunte Anzeige wurde das Video früher nur halb so schnell angezeigt. Jetzt sehe ich nur jedes zweite Bild. Ruckelt halt etwas.

Viel Spaß beim testen.
(übrigens ist die Effektfunktion jetzt im absoluter Alphastadium :wink: )

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#28
Hallo,

ich habe einige Fehler in der Testversion behoben, und hoffendlich nich zu viele neue Fehler produziert. :wink:

- das Vorschauverzeichnis wird wieder verwendet (und die Dateien werden beim Beenden gelöscht, natürlich einstellbar)
- mehrere Dateien laden sollte jetzt funktionieren (auch wenn der Schieberegler sonstwo steht)
- "Fadin + Audio1 + Fadeout + Fadein + Audio2 + Fadeout" funktioniert bei mir (nur noch ein leichter Knackser beim Fadeout, aber das ist eine Einstellungssache)
- Vorschau bitte noch nicht mit Effekte benutzen

Außerdem habe ich den Optionendialog erweitert und einige Schönheitsreparaturen durchgeführt.

http://www.computerdns.de/mpeg2/Mpeg2Schnitt06m-5.zip

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#29
Hallo,

ich habe mal eine kleine Hilfe zu den Effekteinstellungen gebastelt.

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]
#30
Hallo,

Testversion 0.6m-6
http://www.computerdns.de/mpeg2/Mpeg2Schnitt06m-6.zip

- Fehlerbehebung im Optionenfenster Verzeichnisse
- Fehlerbehebung in der Abspielfunktion (Beenden am Schluß)

Martin
[KNC One TVStar/ P2 400MHz/ Ubuntu] [DVBStream] [TS/MPV-MP2-AC3][ProjektX/ M2S/ GfD]


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  MPEG2Schnitt stürzt beim Speichern ab JLuecking 0 171 08.10.2017, 17:41
Letzter Beitrag: JLuecking
  Mpeg2Schnitt bleibt beim Anschauen des Videos hängen bzw. schmiert ab dikig 6 5.108 22.05.2015, 21:00
Letzter Beitrag: dikig
  Kann mpeg2schnitt das realisieren six..pack 6 3.327 19.02.2014, 12:42
Letzter Beitrag: six..pack
  Muxer für Mpeg2Schnitt McDummy 3 3.025 15.12.2013, 23:06
Letzter Beitrag: akapuma
  Audio mit mpeg2Schnitt ändern six..pack 2 2.693 05.09.2013, 23:41
Letzter Beitrag: six..pack
  Mpeg2Schnitt schneidet falsch dnalor1968 2 2.722 12.01.2012, 21:55
Letzter Beitrag: dnalor1968
  Pepitamuster statt Bild bei Mpeg2Schnitt RchdSchmidt 11 5.152 15.01.2011, 18:36
Letzter Beitrag: Martin
  Mpeg2Schnitt läuft nicht unter W7 brummbaerchen 10 5.801 13.05.2010, 20:18
Letzter Beitrag: Martin
  23 GB m2v Mpeg2Schnitt bricht ab mit undokumentiertem Fehlercode furziger 2 2.763 09.05.2010, 14:56
Letzter Beitrag: furziger
  Kein AC3-Ton bei Wiedergabe in Mpeg2Schnitt Tintifax 8 3.764 28.04.2010, 20:02
Letzter Beitrag: Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste