Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
User-Tipps zu PjX Einstellungen
#11
DrRamoray schrieb:1) DBox2 / JtG bzw. XMG
2) TS
3) IDD für Mpeg2Schnitt und/oder Cuttermaran
4) Videotext/Untertitel


auch das gleiche
Zitieren
#12
Hallo,

1+2: Sig nicht mehr ganz up-to-date!
(a) Nexus mit WatchTVPro: pva, raw (pva TS in 4000kB-Segmenten)
(b) Dreambox: TS in 1000kB-Segmenten
© SkyStar2 mit DVBViewer GE für HDTV: TS in 4000kB-Segmenten
3: -alle Koll’s
- Video: (3) berechnetes Max. bei HDTV (sonst meckert TMPGEnc am Ende vom Muxen)

- Extern: speichere Zeitindex von Modiwechsel
(sehr praktisch für komfortablen Schnitt in Mpeg2Schnitt: -> chp.txt enthält dann alle Modiwechsel; mit STRG+C/STRG+V in die Markenliste von Mpeg2Schnitt; optimal für Schnitte bei Pro7, ORF, PR..., einfach allen Sendern, bei denen Modiwechsel zwischen Vorspann/Nachspann/Werbung usw. vorkommen.)
- Extern: Mpeg2Schnitt idd Version (da ich mit MPEG2Schnitt schneide)
- Extern: Std.erweiterung Mpg-Video *.mpv (aus Gewohnheit)
- wenn benötigt auch mal:
- öffne Schnitt/Specials: PES-ID/PID Liste (bei einigen DVBViewer TS-Aufnahmen);
- öffne Schnitt/Specials: (Roh-) Schnitt (bei einigen HDTV-Aufnahmen)
- sonst Abweichung von den Standardeinstellungen nur sehr selten, bei problematischen Daten - aber gut dass es so viele Möglichkeiten gibt!

Gruß
Cela
[Hauppauge Nexus-S][WatchTVPro 3.02][VCR.NET]
[FireDTV S/CI][TT-budget S2-3200 ][DVBViewer GE 1.9.4][DVBViewer Pro 3.8.0.0]
[ProjectX_0.90.4, j2sdk1.4.2_01][Mpeg2Schnitt 096a][Cuttermaran 1.66]
[Ifoedit0971][DVDlab PRO 2.30][DvdReMake Pro][PgcEdit]
Zitieren
#13
Den Schalter "alle Koll's" habe ich oben noch ergänzt. Ich kann auch nicht ganz verstehen, warum es den überhaupt gibt. Macht man mehrerer Kollektions, will man doch auch alle demuxen. Oder ?
{TF5000PVR}, {Projekt.X 0.90.4.b25}, {MPEG2Schnitt0.9.2}, {DVDlabPro 1.60}, {Nero 6.6.3}
Zitieren
#14
1) Siemens Gigaset M740AV (Twin Tuner für DVB-T) / M750S (Single Tuner DVB-S)
2) MPGs in ca. 200- oder (neu) 40-MB-Segmenten (=10 o. 2 Min.), dazu Index- und ".Crid"-Dateien mit u.a. EPG-Daten
3) Standardeinstellungen empfohlen, bis auf:
  • Im Hauptfenster unten rechts den gewünschten Ausgabepfad (nicht das Aufnahmeverzeichnis der Box!) einstellen
  • Im Prozessfenster den Menüpunkt "Bearbeiten / alle Kollektionen nacheinander bearbeiten" anhaken
Bei FTP gilt zusätzlich:
  • Unter "Einstellungen / Einstellungen / Net" ...
  • - die Option "schließe Client ohne Logout" unbedingt(!) anhaken
  • Unter "Verschiedenes / Settings" ...
  • - "Liveupdate beim Scrollen" ausschalten
4) Audiostreams als MPEGs und AC3; keine Videotext-UT

Es gibt im M740-Wiki ausführliche Hinweise und Tipps mit Quellen und weiteren Verweisen für ein ProjectX mit Gigaset-Erweiterung ("GDialog" als Add-on). Dieses Add-on implementiert einen speziellen Auswahldialog für die Gigaset-Aufnahmen und die zugehörigen Infos und übergibt die MPG-Dateien zur weiteren Verarbeitung an ProjectX.
Gruß, A.

b) PjX 0.91.0.0; c) JRE + JDK 1.5.0 + 1.6.0, WinXP SP3 + Win7 HP; d) Gigaset M740AV; SW: Eclipse; Cuttermaran; GUI for DVDAuthor
Zitieren
#15
1. Homecast S8000 CIPVR
2. demux ohne Teilung (NTFS)
3. IDD für Mpeg2Schnitt, CRC Check, Datei mit Formatwechsel, CompositeDisplayFlag, Audio: 1 Kanal zu Stereo (L+R=Original), fest eingestelltes Ausgabeverzeichnis, normale Logdatei, alle Koll's,
sonst alles Default
4. Videotext / Untertitel bei Bedarf
mfg Gabi
Zitieren
#16
1. Homecast S8000 CIPVR
Type TP0
2. demux ohne Teilung (NTFS)
3. IDD für Mpeg2Schnitt, CRC Check, Datei mit Formatwechsel, CompositeDisplayFlag, Audio: 1 Kanal zu Stereo (L+R=Original), fest eingestelltes Ausgabeverzeichnis, normale Logdatei, alle Koll's,
sonst alles Default
4. Videotext / Untertitel bei Bedarf
mfg Gabi
Zitieren
#17
Hallo,

1.) a) Technisat SkyStar 2, b) Technisat SkyStar HD; 2x DVBViewer Pro -> ProjectX -> Mpeg2Schnitt -> Mplex1 / IfoEdit
(siehe Signatur)

2.) *.mpg, keine Teilung

3.) je nach Film "AC3: ersetze alle non-3/2 mit Stille", "...erstelle Mpeg2Schnitt Projektdaten..."; sonst noch nie was anderes als standard benötigt

4.) [zu 2): HDTV (DVB S2, h264) wird in *.ts aufgenommen -> lässt sich aber leider noch nicht weiter verarbeiten... Hat sich da schon wer Gedanken gemacht, das in ProjectX zu implementieren? :?]

Gruß Manuel
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einstellungen bleiben nicht gespeichert. dnalor1968 5 7.381 23.03.2014, 19:54
Letzter Beitrag: Gast987
  Einstellungen Projekt X 090.400 Gabi 5 2.312 03.12.2009, 19:14
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Einstellungen > Nachbearbeitung > Externe Programme? Wofür? Skeeve 2 1.250 17.04.2009, 22:37
Letzter Beitrag: Skeeve
  Welche Einstellungen für UT? antoniskyriazis 1 1.245 02.03.2009, 21:48
Letzter Beitrag: dvb.matt
  Einstellungen px für Hauppauge AC3-Ton dvbbastler 11 2.961 16.01.2008, 23:26
Letzter Beitrag: dvbbastler
  Einstellungen zur Umwandlung von VOB-Dateien peterschuetzberlin 6 2.752 01.03.2007, 13:22
Letzter Beitrag: hagge
  HDTV Einstellungen horse17 3 1.309 16.01.2007, 13:51
Letzter Beitrag: horse17
  PX Einstellungen zur Fehlerkorrektur ? S2digifan 4 1.344 24.08.2006, 20:05
Letzter Beitrag: dvb.matt
  welche Einstellungen ? tafrank 1 1.050 01.03.2006, 19:18
Letzter Beitrag: dvb.matt
  gute Tipps für einen Neuling jayteeone 2 1.576 28.02.2006, 19:56
Letzter Beitrag: hagge

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste