DVBTechnics Forum
SVCDs mit Project-X demultiplexen - Druckversion

+- DVBTechnics Forum (https://forum.dvbtechnics.info)
+-- Forum: Offizieller Software-Support (https://forum.dvbtechnics.info/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Forum: Project X (https://forum.dvbtechnics.info/forumdisplay.php?fid=20)
+--- Thema: SVCDs mit Project-X demultiplexen (/showthread.php?tid=5401)



SVCDs mit Project-X demultiplexen - RchdSchmidt - 05.07.2015

Mit meinen SVCDs, deren mpg-Dateien ich von der CD in den Rechner eingelesen habe, habe ich ein Problem, wenn ich versuche, diese mit Project-X zu demultiplexen. Das heißt, das Problem habe ich schon, wenn ich die Datei nur öffne. Denn dann zeigt mir die ProjectX-Oberfläche vom ersten Bild an lauter farbige waagrechte Striche. Demultiplexen geht praktisch überhaupt nicht. Ich vermute, das liegt daran, daß ich beim Multiplexen mit bbmpeg nicht DVD, sondern SVCD angekreuzt habe. Dadurch wurde mit einer geringeren Paketgröße gemultiplext. Ist dafür Project-X nicht geeignet? Oder muß man etwas anders einstellen?

Übrigens, mit PVAStrumento funktioniert es, aber da bekomme ich die meisten Fehler nicht gemeldet. Und von denen gibt es bei SVCDs mehr als genug.

Für eine Antwort danke ich im Voraus.
Richard Schmidt.


SVCDs mit Project-X demultiplexen - dvb.matt - 11.07.2015

In der Historie des Forums gibt es einige Infos zum Thema SVCD.

1.
Mpg Dateien von SVCD inkludieren einen zusätzlichen Container, sollten daher gerippt (isobuster,vcdgear) und nicht nur kopiert werden

2.
Falls doch nur kopiert (wie bei dir), könnte bei PjX folgendes helfen:
bei Einstellungen -> akzeptiere nur geschlossene Pakete -> deaktivieren


SVCDs mit Project-X demultiplexen - RchdSchmidt - 14.07.2015

Vielen Dank. Das werde ich ausprobieren. Ich habe schon mal die Freeware-Version von IsoBuster und VCDGear heruntergeladen. Vielleicht schaffe ich es dann ohne Fehler.